MenüMenü
Fresenius SE & Co. KGaA
65,28
-0,22-0,34 %
  • ISIN: DE0005785604
  • WKN: 578560
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Fresenius-Aktie fast unverändert

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie von Fresenius am Dienstag keine bedeutenden Gewinne vorweisen. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte die Fresenius-Aktie bei einem Kurs von 63,96 € und blieb damit sozusagen unverändert im Vergleich zum Vortag. Auch diese Woche erzielt die Fresenius-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Den Höchstwert des Tages erreichte das Papier von Fresenius mit einem Kurs von 64,28 €. Das Tagestief wurde bei 63,42 € erreicht. Die Fresenius-Aktie zeigte tagsüber so gut wie keine Bewegung und blieb bei einem Kurs von 63,96 €. Der derzeitige Wert ist 62,92 € (Stand: 11.04.18, 11:55) (-1,63 %).

Fresenius-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von Fresenius ein wenig. Die Lücke zum Monatshoch von 64 € ist um 1,69 % größer geworden.

Fresenius-Aktie seit Beginn des Jahres

Ende des letzten Monats notierte die Fresenius-Aktie mit 59,32 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Für die Pharmabranche ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorherigen Börsentag ziemlich ausgewogen. Einer der Wettbewerber – STADA Arzneimittel – befand sich zum Börsenende am Dienstag auf schlechtem Kurs und ging am Ende 1,17 % tiefer bei 84,44 € aus dem Handel. Die Aktie von STADA Arzneimittel schloss am Dienstag bei einem Kurs von 84,44 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 84,20 € abgefallen war.

Fresenius-Aktie aus internationaler Sicht

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen nach unten. Bei Takeda Pharmaceutical war am Dienstag die Stimmung eher verhalten. Der Wert von Takeda Pharmaceutical fiel bis zum Abend um 2,07 % auf 37,54 €.

DAX gewinnt 1,11 %

Während der Pharmasektor stagniert, kann der DAX zulegen. Der DAX gewann am Dienstag 1,11 %. Das Tageshoch hatte er bei 12.428 Zählern erreicht, womit es um 31 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten