MenüMenü

Freenet Aktie

Freenet-AG-Aktie sinkt 0,87 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Freenet AG aussah, musste der Telekommunikationsspezialist gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,69 % einräumen. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte das Papier des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 18,82 €, ein Minus von 0,87 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Die Freenet-AG-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 18,64 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Börsenticker
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
18,91 €
-0,08 €-0,42 %
  • ISIN: DE000A0Z2ZZ5
  • WKN: A0Z2ZZ
Chart

Intraday schwankte die Aktie der Freenet AG am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 18,78 € und 19,10 €. Die Freenet-AG-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 2,35 %. Ihr momentaner Kurs liegt bei 18,88 € (Stand: 19.02.21, 17:35) (0,29 %).

Freenet AG-Aktie diesen Monat

Diesen Monat fiel das Freenet-AG-Papier etwas ab. Die Lücke zu seinem Monatshoch von 18,98 € ist nur minimal größer geworden.

Freenet-AG-Aktie seit Jahresbeginn

Mitte des Monats notierte die Freenet-AG-Aktie mit 18,98 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 83 € im Februar 2000 hat das Papier des Telekommunikationsunternehmens mittlerweile 77,26 % an Wert verloren.

Im großen Ganzen war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Anteilscheine aus der Telekommunikationsbranche. Die Konkurrenz – Drillisch – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,47 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie von Drillisch zeitweise auf 23,20 € abgefallen war, erlangte sie am Donnerstag einen Endstand von 23,36 €.

Freenet-AG-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Liberty Global gab es am Donnerstag auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Der Titel von Liberty Global verlor bis zum Abend 0,84 % auf 21,36 €.

TecDAX tiefer um 0,92 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 0,92 % schwächer aus dem Handel. Der TecDAX beendete den Handel am Ende 0,92 % tiefer als am Vortag auf 3.511 Punkte. Das erzielte Tagestief von 3.502 Zählern konnte er damit immerhin um acht Einheiten toppen.

Amadeus-Fire-Aktie: Es geht wieder abwärtsIn den vergangenen Tagen sah es für die Amadeus-Fire-Aktie wieder besser aus, doch der Titel musste heute allerdings Verluste einräumen. Zum Handelsschluss notierte die Aktie des IT-Spezialisten bei einem Kurs… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten