MenüMenü

Freenet Aktie

Freenet-AG-Aktie nimmt im Tagesverlauf etwas ab
von Investor Verlag

Die Aktie der Freenet AG war einer der Gewinner des Tages. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 18,34 €, ein Plus von 0,27 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 18,34 € und stammt von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 28. August erreicht wurde, zählt 18,08 €.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
18,52 €
0,23 €1,24 %
  • ISIN: DE000A0Z2ZZ5
  • WKN: A0Z2ZZ
Chart

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie der Freenet AG auf einen Kurs von 18,72 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 18,30 €. Der Telekommunikationskonzern erwirtschaftete im Laufe des Tages ein kleines Minus von 0,22 %. Der jetzige Kurswert ist 18,17 € (Stand: 04.09.20, 17:35) (-0,90 %).

Freenet-AG-Aktie in diesem Monat

Diesen Monat fiel der Titel der Freenet AG etwas ab. Der Unterschied zu seinem Monatshoch von 18,34 € beträgt 0,17 €. Auf Jahressicht hat sich der Kurs des Anteilscheins etwas verschlechtert. Im Februar notierte die Freenet-AG-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 21,55 €. Die Aktie des Telekommunikationsspezialisten hat seit dem Allzeithoch von 83 € im Februar 2000 mittlerweile 78,11 % an Wert eingebüßt.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Wertpapiere kann man ausmachen, dass der Donnerstag für die Telekommunikationsbranche in der Summe ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Telefónica Deutschland – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 1,14 % ebenfalls rote Zahlen. Die Telefónica-Deutschland-Aktie notierte gestern zum Handelsende mit 2,33 €. Sie schloss somit 2,10 % tiefer als ihr Höchstwert von 2,38 €.

Freenet-AG-Aktie auf internationaler Ebene stark

Die Kurse der internationalen Konkurrenz dagegen sinken. Bei Vodafone Group gab es gestern keinen Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Vodafone Group verlor bis zum Abend 0,49 % auf 1,22 €.

TecDAX verliert 4,16 %

Das Minus des Telekommunikationssektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 4,16 % schwächer aus dem Handel. Der TecDAX verlor gestern 131 Einheiten und schloss bei einem Stand von 3.042 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 3.035 Punkten erreicht, womit es um sechs Zähler noch übertroffen wurde.

Evotec-Aktie notiert 0,96 % höherDie Evotec-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte gestern erneut Gewinne verzeichnen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte der Anteilschein des Biotechnologieunternehmens bei einem Kurs von 23,20 € und machte damit… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten