Invest Messe Stuttgart, von 05. bis 06. April 2019
MenüMenü

Freenet Aktie

Freenet-AG-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt
von Investor Verlag

Für die Freenet-AG-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenende am Donnerstag notierte der Anteilschein des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 19,70 € und machte damit einen Gewinn von 0,69 % verglichen mit dem Vortagesschlusskurs. Die Freenet-AG-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 19,43 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
19,51 €
-0,39 €-1,97 %
  • ISIN: DE000A0Z2ZZ5
  • WKN: A0Z2ZZ
Chart

Das Tageshoch markierte der Kurs von 19,84 €, das Tagestief ein Kurs von 19,55 €. Die Freenet-AG-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 2,62 %. Ihr jetziger Preis ist 19,78 € (Stand: 15.03.19, 17:35) (0,36 %).

Seit dem ersten Januar hat sich die Aktie deutlich verbessert. Im Januar notierte die Freenet-AG-Aktie mit 16,26 €. Der Titel des Telekommunikationskonzerns hat seit dem Allzeithoch von 83 € im Februar 2000 mittlerweile 76,17 % an Wert eingebüßt.

Im großen Ganzen war der Donnerstag ein guter Handelstag für die Wertpapiere aus der Telekommunikationsbranche. Die Konkurrenz – Drillisch – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 2,53 % ebenfalls schwarze Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 36,68 € verlor die Drillisch-Aktie zum Handelsschluss am Donnerstag noch 0,55 % und ging bei 36,48 € über die Ziellinie.

Deutz-Aktie fällt um 0,83 %Die Deutz-Aktie setzte ihre Aufwärtsbewegung fort und konnte heute aufs Neue Gewinne einnehmen. Die Aktie des Spezialisten für Nutzfahrzeuge notierte am Ende des Tages bei einem Kurs von 7,30 € (Stand:… › mehr lesen

Freenet-AG-Aktie aus internationaler Sicht stark

Auch die internationale Konkurrenz legt zu. Die Telefonica-Aktie gewann ebenfalls 0,29 %.

TecDAX verharrt

Das Plus der Telekommunikationsbranche hinterließ keinen Eindruck bei TecDAX. Dieser ging fast unverändert aus dem Handel. Zum Börsenende am Donnerstag erreichte der TecDAX 2.652 Punkte (-0,03 %).

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten