MenüMenü
freenet AG
24,14
-0,32-1,33 %
  • ISIN: DE000A0Z2ZZ5
  • WKN: A0Z2ZZ
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Freenet-AG-Aktie 0,84 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Freenet AG aussah, musste der Telekommunikationskonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,99 % einräumen. Zum TecDAX-Ende am Mittwoch notierte das Papier des Telekommunikationsspezialisten mit einem Kurs von 24,92 €, ein Minus von 0,84 % im Vergleich zum Vortag. Die Freenet-AG-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 24,94 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Im Tagesverlauf stieg die Aktie der Freenet AG auf einen Kurs von 25,20 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 24,77 €. Der Wert oszillierte im Tagesverlauf um 2,36 %. Der jetzige Kurswert ist 24,50 € (Stand: 07.06.18, 17:35) (-1,68 %).

Freenet AG-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie der Freenet AG deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 25,13 € ist um 2,51 % sichtbar größer geworden. Auf Jahressicht hat sich der Wert deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Freenet-AG-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 32,54 €. Seit dem Allzeithoch von 83 € im Februar 2000 hat die Aktie des Telekommunikationskonzerns seither 70,48 % an Wert verloren.

Für die Telekommunikationsbranche konnte kaum Bewegung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute ziemlich ausbalanciert geblieben. Einer der Konkurrenten – United Internet – befand sich zum Handelsschluss am Mittwoch auf schlechtem Kurs und ging am Ende 0,25 % schwächer bei 55,02 € aus dem Handel. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 54,84 € legte die United-Internet-Aktie am gestrigen Börsenschluss noch 0,33 % zu und ging bei 55,02 € aus dem Handel.

Freenet-AG-Aktie aus internationaler Sicht

Indes gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei At & T gab es gestern Anlass zur Freude. Der Anteilschein von At & T legte bis zum Abend zu um 1,62 % auf 28,23 €.

TecDAX legt zu um 0,37 %

Während der Telekommunikationssektor stagniert, kann der TecDAX zulegen. Der TecDAX verpasste am Mittwoch zwar sein Tageshoch von 2.848 Punkten. Letztendlich schloss der TecDAX bei 2.842 Zählern und damit höher um zehn Punkte als am Vortag.

 


Juni Angebot
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten