MenüMenü

Evotec-Aktie deutlich im Minus

Evotec-Aktie deutlich im Minus
von Investor Verlag

Die Aktie von Evotec war einer der Gewinner des Tages. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Spezialisten für Biotechnologie bei einem Kurs von 16,77 € und verzeichnete damit ein Plus von 1,05 % relativ zum Vortagesschlusskurs. Am 2. Oktober konnte die Evotec-Aktie das 7-Tagehoch von 18,56 € erzielen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
16,35 €
0,25 €1,53 %
  • ISIN: DE0005664809
  • WKN: 566480
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 16,94 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 15,92 € verzeichnet. Der Spezialist für Biotechnologie erwirtschaftete tagsüber einen Zuwachs von 1,30 %. Der momentane Kurswert liegt bei 15,77 € (Stand: 10.10.18, 17:35) (-5,96 %).

Evotec-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die Evotec-Aktie noch mit 22,95 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 92,50 € im März 2000 hat die Aktie des Biotechnologiekonzerns inzwischen 82,95 % an Wert eingebüßt.

Für den Biotechnologiesektor ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorigen Börsentag recht ausgeglichen. Einer der Wettbewerber – Morphosys – befand sich zum Börsenende am Dienstag auf schlechtem Kurs und ging am Ende 1,80 % schwächer bei 81,90 € aus dem Handel. Die Aktie von Morphosys schloss am Dienstag bei einem Kurs von 81,90 €, nachdem sie kurzfristig auf 83,60 € gestiegen war.

Klöckner-&-Co-Aktie verliert im TagesverlaufDer Wert des Stahlkonzerns notierte letztendlich bei einem Kurs von 9,11 € (Stand: 15.10.18, 17:35), ein Verlust von 0,65 % relativ zum Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am 8. Oktober konnte die Klöckner-&-Co-Aktie… › mehr lesen

Evotec-Aktie auf internationaler Ebene stark

Die internationale Konkurrenz legt ebenfalls zu. Die Biogen-Aktie gewann ebenfalls 0,34 %.

TecDAX plus 0,81 %

Während der Biotechnologiesektor stagniert, kann der TecDAX zulegen. Der TecDAX gewann gestern 21 Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 2.671 Zählern erreicht, womit es um drei Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten