MenüMenü

ThyssenKrupp Aktie

Enormer Kursabfall bei ThyssenKrupp-Aktie
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für ThyssenKrupp aussah, musste der Stahlkonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,65 % verbuchen. Zum DAX-Ende am Donnerstag notierte die Aktie des Stahlunternehmens mit einem Kurs von 19,06 €, ein Verlust von 0,91 % bezogen auf den Vortag. Vorgestern konnte die ThyssenKrupp-Aktie den Wochenhöchstwert von 19,23 € erreichen.

Aufwärtstrend
© Adobe Stock - imageteamg
Teilen:
16,43 €
-0,15 €-0,91 %
  • ISIN: DE0007500001
  • WKN: 750000
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 19,50 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 19,00 € notiert. Der Stahlkonzern schrieb im Tagesverlauf ein Minus von 1,65 %. Der aktuelle Wert ist 17,06 € (Stand: 09.11.18, 11:28) (-10,52 %).

Aufs Jahr bezogen hat sich der Anteilschein deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die ThyssenKrupp-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 26,41 €. Der Titel des Stahlunternehmens hat in der Zwischenzeit obendrein 143,30 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 7,01 € im März 2003 erreicht worden war.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Wertpapiere lässt sich zusammenfassen, dass der Donnerstag für die Stahlbranche im Allgemeinen ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Salzgitter – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,88 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie des Stahlunternehmens kurzfristig auf 36,50 € gestiegen war, schloss sie gestern bei einem Kurs von 36,03 €.

Wacker-Neuson-Aktie: Tagsüber praktisch ohne BewegungZum Börsenschluss am Donnerstag notierte das Papier des Maschinenbauspezialisten bei einem Kurs von 18,02 €, ein Minus von 0,39 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 18,80 € und wurde… › mehr lesen

ThyssenKrupp-Aktie aus internationaler Sicht

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei United States Steel gab es am Donnerstag rote Zahlen. Der Wert von United States Steel fiel bis zum Abend um 2,87 % auf 24,80 €.

DAX minus 0,45 %

Das Minus der Stahlbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX verlor am Donnerstag 0,45 % und schloss bei einem Stand von 11.527 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestiefststand um 23 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten