MenüMenü
E.ON SE
8,65
-0,01-0,12 %
  • ISIN: DE000ENAG999
  • WKN: ENAG99
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

E.ON-Aktie verliert gestern 2,88 %

Die E.ON-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste hinnehmen. Zum DAX-Ende am Mittwoch notierte die Aktie des Energieversorgers mit einem Kurs von 8,64 €, ein Verlust von 2,88 % in Bezug auf den Vortag. Vorgestern konnte die E.ON-Aktie den höchsten Wochenpreis von 8,90 € erzielen.

Im Laufe des Tages bewegte sich das Papier von E.ON gestern im Bereich zwischen 8,60 € und 8,93 €. Der Energieversorger verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 3,10 %. Der derzeitige Wert berechnet sich auf 8,64 € (Stand: 20.09.18, 10:34) (0,04 %).

E.ON-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht verliert die Aktie von E.ON deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 9,20 € ist um 6,05 % greifbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich der Kurs der Aktie etwas verschlechtert. Im Juli notierte die E.ON-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 9,93 €. Der Wert des Energiekonzerns hat seit dem Allzeittief von 4,91 € im August 1991 inzwischen sogar 75,99 % an Wert gewonnen.

Bayer-Aktie: 0,27 % tagsüber weitere VerlusteDas Papier von Bayer befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte am gestrigen Handelstag wieder Gewinne einnehmen. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 72,90 € konnte sich das Papier des… › mehr lesen

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Wertpapiere kann man zusammenfassen, dass der Mittwoch für den Energiesektor im großen Ganzen ein unglücklicher Tag war. Die Konkurrenz – RWE – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 1,52 % ebenfalls rote Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 21,24 € legte die RWE-Aktie zum Börsenschluss am Mittwoch noch 0,56 % zu und ging bei 21,36 € aus dem Tagesgeschäft.

E.ON-Aktie im internationalen Vergleich

Bei der internationalen Konkurrenz geht es ebenfalls nach unten. Bei Engie gab es am Mittwoch keinen Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Engie sank bis zum Abend um 2,01 % auf 12,15 €.

DAX legt zu um 0,50 %

Das Minus der Energiebranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Der DAX gewann am Mittwoch 0,50 % und schloss bei einem Stand von 12.219 Punkten. Er verfehlte damit seinen Tageshöchststand um 22 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten