MenüMenü

E.ON Aktie

E.ON-Aktie mit leichten Verlusten
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für E.ON aussah, musste der Energiekonzern im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,48 % verzeichnen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 9,02 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 9,01 €. Ein minimaler Verlust von 0,14 %. Am letzten Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erzielen.

EON Aktie
© Copyright E.ON SE. Alle Rechte vorbehalten.g
Teilen:
9,03 €
-0,01 €-0,14 %
  • ISIN: DE000ENAG999
  • WKN: ENAG99
Chart

Im Tagesverlauf schwankte die Aktie von E.ON am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 9,00 € und 9,18 €. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 13,90 %. Ihr momentaner Wert liegt bei 8,99 € (Stand: 14.01.19, 10:42) (-0,14 %).

E.ON-Aktie diesen Monat

Diesen Monat fiel der Wert von E.ON etwas ab. Der Abstand zu seinem Monatshoch von 9,08 € beträgt 0,09 €.

E.ON-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des Monats notierte die E.ON-Aktie mit 8,90 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeittief von 4,91 € im August 1991 hat das Wertpapier des Energieversorgers mittlerweile obendrein 83,14 % an Wert gewonnen.

Drägerwerk-Aktie verliert im Verlauf des Freitags 2,03 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drägerwerk aussah, musste das Gesundheitsunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 2,03 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die Aktie… › mehr lesen

Im Allgemeinen war der Freitag ein schlechter Tag für die Werte aus dem Energiesektor. Die Konkurrenz – RWE – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,64 % ebenfalls rote Zahlen. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 20,04 € legte die RWE-Aktie am vorigen Börsenschluss noch 0,45 % zu und ging bei 20,13 € über die Ziellinie.

DAX verliert 0,31 %

Das Minus des Energiesektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX verlor am vorangegangenen Geschäftstag 0,31 % und schloss bei einem Stand von 10.887 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 10.829 Zählern erreicht, womit es um 57 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten