MenüMenü

Dürr Aktie

Dürr-Aktie: Plus 0,90 %
von Investor Verlag

Die Aktie von Dürr erfreute ihre Wertpapierbesitzer und bescherte ihnen Gewinne. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 32,34 € gehandelt. Umgerechnet bedeutet das einen Gewinn von 0,90 % verglichen mit dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 35,65 € und ist vom 6. Februar. Das 7-Tagetief, welches am 8. Februar verbucht wurde, liegt bei 32,05 €.

Börse
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
35,24 €
-0,30 €-0,85 %
  • ISIN: DE0005565204
  • WKN: 556520
Chart

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie von Dürr auf einen Kurs von 32,49 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 31,78 €. Die Dürr-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich im Laufe des Tages um 15,36 %. Ihr derzeitiger Kurs liegt bei 33,68 € (Stand: 12.02.19, 13:50) (4,14 %).

Dürr-Aktie im Februar

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von Dürr deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 35,65 € ist um 5,53 % merklich größer geworden.

Dürr-Aktie im Jahresvergleich

Ende des letzten Monats notierte die Dürr-Aktie mit 36,19 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Papiere kann man zusammenfassen, dass der Montag für die Automobilzuliefererbranche in der Summe ein glücklicher Tag war. Die Konkurrenz – HELLA – befand sich bei Börsenende mit einem Minus von 0,88 % dagegen in den roten Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 36,48 € verlor die HELLA-Aktie zum Handelsschluss am Montag noch 1,43 % und ging bei 35,96 € aus dem Tagesgeschäft.

Hornbach-Holding-Aktie verliert im TagesverlaufDie Hornbach-Holding-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Am Ende des Börsentages notierte das Papier des Industriezulieferers bei einem Kurs von 45,35 € (Stand: 18.02.19, 17:35) und verzeichnete damit ein Plus… › mehr lesen

Dürr-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz gewinnt ebenfalls. Die O’reilly Automotive-Aktie gewann ebenfalls 2,42 %.

MDAX höher um 1,17 %

Das Plus der Automobilzuliefererbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss am Montag bei einem Stand von 23.476 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 23.519 Zählern erreicht, womit es um 43 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten