MenüMenü
Dürr AG
88,74
-1,32-1,49 %
  • ISIN: DE0005565204
  • WKN: 556520
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Dürr-Aktie nach unten um 0,86 %

Die Dürr-Aktie fiel nach wie vor und musste gestern erneut Verluste verbuchen. Zum MDAX-Ende am Montag notierte der Wert des Automobilzulieferers mit einem Kurs von 85,66 €, ein Minus von 0,86 % im Verhältnis zum Vortag. Auch diese Woche erreicht die Dürr-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete das Wochenhoch am Dienstag mit 87,60 €.

Der Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 87,28 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 85,12 € verzeichnet. Der Autoindustriezulieferer erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,54 % und notiert jetzt bei 87,60 € (Stand: 10.04.18, 12:39) (2,26 %).

Dürr-Aktie seit Jahresanfang

Anfang des Monats notierte die Dürr-Aktie mit 84,74 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Titel kann man ausmachen, dass der Montag für die Automobilzuliefererbranche im Allgemeinen ein unglücklicher Tag war. Einer der Wettbewerber – Schaeffler – befand sich bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,44 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie des Autoindustriezulieferers zeitweise auf 12,74 € gestiegen war, schloss sie am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 12,52 €.

Dürr-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Bei der internationalen Konkurrenz geht es ebenfalls nach unten. Bei O’reilly Automotive gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Das Papier von O’reilly Automotive sank bis zum Abend um 1,03 % auf 189,58 €.

MDAX mit leichten Gewinnen

Der MDAX verpasste am Montag zwar sein Tageshoch von 25.858 Punkten. Zuletzt schloss der MDAX bei 25.698 Zählern und damit höher um 52 Punkte im Vergleich zum Vortag.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten