MenüMenü

Drillisch-Aktie verliert gestern tagsüber 1,03 % Drillisch-Aktie verliert gestern tagsüber 1,03 %

von Investor Verlag

Die Drillisch-Aktie sank weiterhin und musste am Dienstag wieder Verluste verbuchen. Zum TecDAX-Ende am Dienstag notierte das Papier des Telekommunikationsunternehmens mit einem Kurs von 36,66 €, ein Verlust von 0,60 % im Verhältnis zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 41,46 € und ist vom 2. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 36,66 € vom 9. Oktober.

Teilen:
37,18 €
0,52 €1,40 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Die Drillisch-Aktie sank weiterhin und musste am Dienstag wieder Verluste verbuchen. Zum TecDAX-Ende am Dienstag notierte das Papier des Telekommunikationsunternehmens mit einem Kurs von 36,66 €, ein Verlust von 0,60 % im Verhältnis zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 41,46 € und ist vom 2. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 36,66 € vom 9. Oktober.

Im Laufe des Tages bewegte sich der Anteilschein von Drillisch am Dienstag im Bereich zwischen 35,90 € und 37,10 €. Der Telekommunikationskonzern verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,03 % und notiert jetzt bei 37,56 € (Stand: 10.10.18, 17:35) (2,46 %).

Auf Jahressicht hat sich der Kurs der Drillisch-Aktie beinahe halbiert. Im Januar wurde der Wert noch mit 72,05 € notiert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Wertpapiere lässt sich zusammenfassen, dass der Dienstag für die Telekommunikationsbranche auf einen Nenner gebracht ein unglücklicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Telefónica Deutschland – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 0,89 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Aktie von Telefónica Deutschland schloss gestern bei einem Kurs von 3,45 €, nachdem sie kurzfristig auf 3,41 € abgefallen war.

Hornbach-Holding-Aktie gewinnt 4,23 %In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu gute Entwicklung für die Hornbach-Holding-Aktie ab, heute allerding konnte der Anteilschein zuletzt einen Gewinn von 4,23 % notieren. Zum Handelsschluss am Dienstag… › mehr lesen

Drillisch-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Auch die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken. Bei Vodafone Group gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Vodafone Group sank bis zum Abend um 1,48 % auf 1,73 €.

TecDAX gewinnt 0,81 %

Das Minus des Telekommunikationssektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX schloss schließlich um 21 Punkte höher verglichen mit dem Vortag. Das erreichte Tageshoch von 2.671 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um drei Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten