MenüMenü

Drillisch Aktie

Drillisch-Aktie tiefer um 4,11 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drillisch aussah, musste der Telekommunikationsspezialist im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 3,47 % hinnehmen. Die Aktie des Telekommunikationsunternehmens notierte zum Börsenende am Donnerstag bei einem Kurs von 24,50 €, ein Verlust von 4,11 % im Verhältnis zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 26,06 € und ist vom 19. März, das 7-Tagetief entsprechend bei 24,50 € vom 25. März.

Börsenkurs
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
23,26 €
-0,12 €-0,52 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Das Tageshoch erreichte der Anteilschein von Drillisch mit einem Kurs von 25,46 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 23,58 € verzeichnet. Das Telekommunikationsunternehmen verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 3,47 %. Der aktuelle Kurs berechnet sich auf 24,69 € (Stand: 26.03.21, 17:35) (0,78 %).

Drillisch-Aktie im März

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von Drillisch deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 26,51 € ist um 6,86 % merklich größer geworden.

Drillisch-Aktie seit Anfang des Jahres

Mitte des Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 26,51 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 72,05 € im Januar 2018 hat das Wertpapier des Telekommunikationskonzerns in der Zwischenzeit 65,73 % an Wert eingebüßt.

Der Donnerstag war für den Telekommunikationssektor recht erfreulich. Im großen Ganzen überwog darin der Anteil der Anteilscheine mit einer positiven Entwicklung. Einer der Konkurrenten – Telefónica Deutschland – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 1,26 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 2,40 € erzielte, konnte sie den Kurs gestern bis zum Handelsschluss halten.

Drillisch-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz floriert hingegen. Bei American Tower war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Der Wert von American Tower gewann bis zum Abend 1,32 % auf 194,10 €.

TecDAX verliert 0,84 %

Während der Telekommunikationssektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der TecDAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Der TecDAX schloss mit einem Minus von 0,84 % bei 3.349 Punkten.

Lanxess-Aktie sinkt nach wie vorDie Lanxess-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Donnerstag wieder Verluste machen. Die Aktie des Chemieunternehmens notierte zum Handelsschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 62,80 €, ein Minus… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten