MenüMenü

Drillisch-Aktie sinkt nach wie vor

Drillisch-Aktie sinkt nach wie vor
von Investor Verlag

Die Drillisch-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Donnerstag erneut Verluste verbuchen. Zum TecDAX-Ende am Donnerstag notierte der Wert des Telekommunikationsunternehmens mit einem Kurs von 40,46 €, ein Minus von 2,41 % gegenüber dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 42 € und ist vom 1. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 40,46 € vom 4. Oktober.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Bulle-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
39,44 €
-0,48 €-1,22 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 41,62 €, das Tagestief ein Kurs von 40,38 €. Der Telekommunikationsspezialist verzeichnete im Verlauf des Tages einen Verlust von 2,79 %. Der jetzige Wert liegt bei 38,56 € (Stand: 05.10.18, 17:35) (-4,70 %).

Drillisch-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von Drillisch deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 42 € ist um 8,19 % merklich größer geworden. Aufs Jahr bezogen hat sich der Kurs der Drillisch-Aktie beinahe halbiert. Im Januar wurde der Anteilschein noch mit 72,05 € notiert.

Für die Telekommunikationsbranche ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war gestern ziemlich ausgewogen. Einer der Wettbewerber – Deutsche Telekom – befand sich bei Handelsende dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 1,52 % fester bei 14,06 €. Die Aktie der Deutschen Telekom schloss gestern bei einem Kurs von 14,06 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 14,14 € gestiegen war.

Deutz-Aktie: Plus 4,71 %Die Aktie von Deutz war einer der Gewinner des Tages. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte die Aktie des Industriemaschinenkonzerns bei einem Kurs von 7,00 €, ein Plus von 4,71 % verglichen mit… › mehr lesen

Drillisch-Aktie international verglichen

Währenddessen kann sich die internationale Konkurrenz freuen. Bei American Tower gab es gestern guten Grund zum Feiern. Der Titel von American Tower gewann bis zum Abend 0,32 % auf 124,77 €.

TecDAX tiefer um 1,44 %

Während die Telekommunikationsbranche stagniert, schließt der TecDAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der TecDAX verlor am Donnerstag 40 Punkte und schloss bei einem Stand von 2.804 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestief um drei Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten