MenüMenü

Drillisch Aktie

Drillisch-Aktie: Neue Verluste
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen sah es für die Drillisch-Aktie wieder besser aus, doch der Anteilschein musste heute neue Verluste einräumen. Zum Börsenende notierte das Wertpapier des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 21,52 € (Stand: 07.01.21, 17:35), ein Verlust von 1,38 % relativ zum gestrigen Schlusswert. Die Drillisch-Aktie konnte heute das Hoch aus der Vorwoche (20,75 €) übertreffen und war zeitweise 21,96 € wert.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
20,16 €
-0,54 €-2,68 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Das Telekommunikationsunternehmen machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 2,00 %.

Drillisch-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 21,82 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Der Wert des Telekommunikationsspezialisten hat seit dem Allzeithoch von 72,05 € im Januar 2018 inzwischen 70,13 % an Wert verloren.

Im großen Ganzen war diesen Donnerstag das Verhältnis der Anteilscheine im Telekommunikationssektor mit einer positiven Entwicklung größer. Die Konkurrenz – Deutsche Telekom – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 1,62 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem das Papier des Telekommunikationsunternehmens heute zeitweilig auf 15,41 € gestiegen war, schloss sie bei einem Kurs von 15,35 €.

Drillisch-Aktie aus internationaler Sicht

Derweilen floriert die internationale Konkurrenz. Bei Telefonica gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Titel von Telefonica legte bis zum Abend zu um 3,99 % auf 3,57 €.

TecDAX gewinnt 0,29 %

Das Plus der Telekommunikationsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann heute neun Punkte hinzu und schloss bei einem Stand von 3.250 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 3.256 Zählern erreicht, womit es um sechs Einheiten verfehlt wurde.

Daimler-Aktie verliert 2,68 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Daimler aussah, musste der Kraftfahrzeugproduzent im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 1,56 % verbuchen. Die Aktie des Automobilherstellers notierte zum Handelsschluss… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten