MenüMenü
Drillisch AG O.N.
42,74
+1,54+3,60 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Drillisch-Aktie 1,76 % schwächer

Die Drillisch-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste gestern aufs Neue Verluste verzeichnen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 41,32 €, ein Minus von 1,76 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 42,90 € und wurde am 18. September verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 41,32 € und gestern notiert.

Den Höchstwert markierte der Kurs von 42,02 €, das Tagestief ein Kurs von 41,10 €. Das Telekommunikationsunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,67 % und notiert momentan bei 42,84 € (Stand: 21.09.18, 17:35) (3,68 %).

Drillisch-Aktie aufs Jahr bezogen

Mitte des Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 39,86 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Für die Telekommunikationsbranche ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war gestern ziemlich gleich. Einer der Konkurrenten – Telefónica Deutschland – befand sich zum Börsenende am Donnerstag auf schlechtem Kurs und ging schließlich 0,63 % schwächer bei 3,50 € aus dem Handel. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 3,41 € legte die Telefónica-Deutschland-Aktie zum Handelsschluss am Donnerstag noch 2,43 % zu und ging bei 3,50 € aus dem Handel.

Henkel-AG-Aktie praktisch ohne BewegungNach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie der Henkel AG am gestrigen Handelstag keine bemerkenswerten Gewinne vorweisen. Die Aktie des Konsumgüterunternehmens zeigte gestern keine großen Veränderungen verglichen… › mehr lesen

Drillisch-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Auch die internationale Konkurrenz fällt etwas ab. Bei At & T gab es gestern rote Zahlen. Das Wertpapier von At & T sank bis zum Abend um 1,03 % auf 28,13 €.

TecDAX tiefer um 1,47 %

Während die Telekommunikationsbranche stagniert, schließt der TecDAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Der TecDAX beendete den Handel am Ende 1,47 % tiefer als am Vortag auf 2.824 Punkte. Das erzielte Tagestief von 2.810 Zählern konnte er damit immerhin um 13 Einheiten überbieten.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten