MenüMenü

Drillisch-Aktie 1,29 % schwächer

Drillisch-Aktie 1,29 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drillisch aussah, musste das Telekommunikationsunternehmen im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,91 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte das Papier des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 41,46 €, ein Minus von 1,29 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Gestern konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erzielen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aufstieg-700x350.jpeg
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
39,54 €
-0,38 €-0,96 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich die Aktie von Drillisch am Dienstag im Bereich zwischen 41,46 € und 42,52 €. Der Wert schwankte im Tagesverlauf um 3,26 %. Der jetzige Wert ist 40,46 € (Stand: 04.10.18, 17:35) (-2,41 %).

Drillisch-Aktie im Oktober

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von Drillisch deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 42 € ist um 3,67 % greifbar größer geworden.

Drillisch-Aktie seit Jahresbeginn

Mitte des letzten Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 39,86 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Im Allgemeinen war am Dienstag das Verhältnis der Anteilscheine in der Telekommunikationsbranche mit einer negativen Entwicklung größer. Die Konkurrenz – Deutsche Telekom – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,25 % ebenfalls rote Zahlen. Die Deutsche-Telekom-Aktie notierte gestern zum Handelsende mit 13,86 €. Sie übertraf somit ihr Tagestief von 13,79 € um 0,47 %.

TLG-Immobilien-Aktie mit neuen GewinnenDie Anleger der TLG-Immobilien-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 21,38 € kann sich das Papier des Immobilienunternehmens um 0,44 € auf… › mehr lesen

Drillisch-Aktie aus internationaler Sicht

Währenddessen kann sich die internationale Konkurrenz freuen. Bei Verizon Communications gab es am Mittwoch Anlass zur Freude. Die Aktie stieg bis zum Abend um 1,37 % auf 46,88 €.

TecDAX mit leichten Verlusten

Der TecDAX verlor gestern sechs Einheiten und schloss bei einem Stand von 2.845 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 2.817 Punkten erreicht, womit es um 28 Zähler noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten