MenüMenü

Draegerwerk Aktie

Drägerwerk-Aktie verliert 3,98 %
von Investor Verlag

Die Aktie von Drägerwerk konnte mit Gewinnen aufwarten. Zum Handelsschluss notierte die Aktie des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit bei einem Kurs von 65,30 € (Stand: 04.01.21, 17:35), ein Plus von 3,98 % relativ zum Schlusskurs vom Freitag. Heute konnte die Drägerwerk-Aktie mit dem Schlusskurs das momentane 7-Tagehoch bezeichnen.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
68,30 €
1,60 €2,34 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich der Kurs der Drägerwerk-Aktie im Bereich zwischen 62,80 € und 65,60 €. Der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit erreichte im Laufe des Handelstages ein Minus von 3,98 %. Der derzeitige Kurs berechnet sich auf 65,30 € (Stand: 04.01.21, 17:35) (3,98 %).

Drägerwerk-Aktie aufs Jahr bezogen

Mitte des Monats notierte die Drägerwerk-Aktie mit 50 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Im großen Ganzen kann man zusammenfassen, dass der Montag ein guter Tag für die Gesundheitsbranche war. Der Gewinne machende Anteil der Aktien hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – De000shl1006 – schrieb bei Börsenende mit einem Gewinn von 2,17 % ebenfalls schwarze Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 42,94 € erreichte, konnte sie den Kurs am vorherigen Handelstag bis zum Schluss halten.

Drägerwerk-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Die Sanofi-Aktie gewann ebenfalls 0,33 %.

TecDAX höher um 1,02 %

Das Plus der Gesundheitsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann 32 Zähler und schloss bei einem Stand von 3.245 Punkten. Er verpasste damit sein Tageshoch um 17 Stellen.

Lanxess-Aktie verliert intraday am Freitag 0,84 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste das Chemieunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,84 % einräumen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten