MenüMenü

Drägerwerk-Aktie: Plus 3,57 %

Drägerwerk-Aktie: Plus 3,57 %
von Investor Verlag

Die Aktie von Drägerwerk erfreute ihre Anleger und bescherte ihnen Gewinne. Zum Schluss des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Gesundheitskonzerns bei einem Kurs von 56,60 € und verzeichnete damit ein Plus von 3,57 % relativ zum Vortagesschlusskurs. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 61,75 € und stammt vom 24. September, das 7-Tagetief entsprechend bei 54,65 € vom 28. September.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienchart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
48,60 €
2,28 €4,69 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart

Den Höchstwert erreichte die Aktie von Drägerwerk intraday bei 56,90 €. Der Tiefstwert wurde bei 54,65 € notiert. Der Gesundheitskonzern erzielte im Verlauf des Tages einen Zuwachs von 1,98 %. Der jetzige Kurswert liegt bei 57,60 € (Stand: 02.10.18, 17:35) (1,77 %).

Seit Anfang des Jahres hat sich die Drägerwerk-Aktie etwas verbessert. Im September notierte das Papier mit 54,65 €. Seit dem Allzeithoch von 122 € im April 2015 hat sich der Wert des Gesundheitskonzerns in der Zwischenzeit mehr als halbiert.

Insgesamt war diesen Montag das Verhältnis der Titel im Gesundheitssektor mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – CompuGroup Medical – schrieb bei Börsenende mit einem Gewinn von 3,09 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die CompuGroup-Medical-Aktie notierte zum Handelsschluss am Montag mit 51,30 €. Das Papier legte damit noch 2,97 % zu, nachdem es zeitweilig auf 49,82 € abgefallen war.

United-Internet-Aktie zurück im SpielDie United-Internet-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 36,47 € gehandelt. Umgerechnet bedeutet das einen Gewinn von 0,75 %… › mehr lesen

Drägerwerk-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz gewinnt. Die Sanofi-Aktie gewann ebenfalls 0,75 %.

TecDAX legt zu um 1,39 %

Das Plus der Gesundheitsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Mit einem Plus von -6 Zählern schloss der TecDAX auf einem Wert von 2.845 Punkten. Umgerechnet bedeutet dies einen Gewinn von 1,39 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten