MenüMenü

Drägerwerk-Aktie deutlich im Minus

Drägerwerk-Aktie deutlich im Minus
von Investor Verlag

Die Drägerwerk-Aktie sank weiterhin und musste am vorigen Geschäftstag erneut Verluste verzeichnen. Die Drägerwerk-Aktie verzeichnete am Freitag verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 6,06 %. Am Freitag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aufstieg-700x350.jpeg
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
46,32 €
-1,74 €-3,76 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart

Im Laufe des Tages bewegte sich die Drägerwerk-Aktie am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 54 € und 58,15 €. Im Verlauf des Freitags verzeichneten die Anteilseigner von Drägerwerk einen starken Kursabfall von 6,71 % bei ihren Papieren. Ihr derzeitiger Kurswert liegt bei 51,35 € (Stand: 08.10.18, 17:35) (-5,35 %).

Seit Anfang des Jahres hat sich das Papier deutlich verschlechtert. Im März notierte die Drägerwerk-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 88,25 €. Der Wert von Drägerwerk hat sich seit dem Allzeithoch von 122 € im April 2015 inzwischen mehr als halbiert.

Insgesamt überwog diesen Montag in der Gesundheitsbranche der Anteil der Aktien mit einer negativen Bilanz. Einer der Konkurrenten – CompuGroup Medical – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 1,46 % ebenfalls rote Zahlen. Die CompuGroup-Medical-Aktie notierte am vorangegangenen Börsenende mit 49,96 €. Sie schloss somit 2,23 % tiefer als ihr Höchstwert von 51,10 €.

Adidas-Aktie mit Gewinnen von 1,22 %Für die Adidas-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenschluss am Montag notierte die Aktie des Bekleidungsunternehmens bei einem Kurs von 194,95 €, ein Plus von 1,22 % verglichen mit dem Vortag.… › mehr lesen

Drägerwerk-Aktie international verglichen

Auch die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken. Bei Sanofi gab es am vorherigen Handelstag auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Der Titel von Sanofi verlor bis zum Abend 1,00 % auf 75,68 €.

TecDAX verliert 2,13 %

Das Minus der Gesundheitsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX schloss 2,13 % schwächer bei 2.745 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten