MenüMenü

Draegerwerk Aktie

Drägerwerk-Aktie 1,81 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drägerwerk aussah, musste der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit gestern im Tagesverlauf Verluste von 2,55 % hinnehmen. Zum TecDAX-Ende am Mittwoch notierte der Wert des Gesundheitskonzerns mit einem Kurs von 65 €, ein Verlust von 1,81 % im Verhältnis zum Vortag. Die Drägerwerk-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 63,30 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Aufwärtstrend
© Adobe Stock - imageteamg
Teilen:
68,30 €
1,60 €2,34 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart

Das Tageshoch erzielte das Papier von Drägerwerk intraday bei 66,70 €. Der Tiefstwert wurde bei 64,80 € verzeichnet. Das Gesundheitsunternehmen verbuchte tagsüber einen Verlust von 2,55 %. Der derzeitige Preis liegt bei 65,80 € (Stand: 07.01.21, 17:40) (1,23 %).

Drägerwerk-Aktie diesen Monat

Diesen Monat fiel der Anteilschein von Drägerwerk etwas ab. Der Abstand zu seinem Monatshoch von 66,20 € beträgt 0,40 €.

Drägerwerk-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die Drägerwerk-Aktie mit 66,20 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Für den Gesundheitssektor ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorangegangenen Handelstag recht ausbalanciert. Die Konkurrenz – Carl-Zeiss Meditec – hielt zum Handelsende einen guten Kurs und ging schlussendlich 0,46 % höher bei 108,50 € aus dem Handel. Die Aktie von Carl-Zeiss Meditec schloss gestern bei einem Kurs von 108,50 €, nachdem sie zeitweise auf 107,20 € abgefallen war.

Drägerwerk-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz fällt ebenfalls etwas ab. Die Sanofi-Aktie verlor ebenfalls 1,15 %.

TecDAX tiefer um 0,38 %

Während der Gesundheitssektor stagniert, schließt der TecDAX verglichen mit dem Vortag tiefer ab. Der TecDAX schloss mit einem Minus von 0,38 % bei 3.241 Punkten.

Lanxess-Aktie verliert intraday am Freitag 0,84 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste das Chemieunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,84 % einräumen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten