MenüMenü
Dic Asset AG NA O.N.
10,26
+0,14+1,36 %
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • WKN: A1X3XX
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

DIC-Asset-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 0,39 %

In den vergangenen Tagen zeichnete sich wieder eine positive Entwicklung für die DIC-Asset-Aktie ab. Heute jedoch musste der Wert neue Verluste hinnehmen. Zuletzt notierte die Aktie des Maklerunternehmens bei einem Kurs von 10,24 € (Stand: 09.04.18, 17:35), ein Minus von 0,39 % verglichen mit dem Schlusskurs vom Freitag. Auch diese Woche erreicht die DIC-Asset-Aktie ähnliche Werte und stellte heute mit dem Schlusskurs das Wochenhoch.

Im Tagesverlauf bewegte sich das Papier von DIC Asset im Bereich zwischen 10,18 € und 10,32 €. Die DIC-Asset-Aktie zeigte im Tagesverlauf so gut wie keine Bewegung und verharrte beim Kurswert von 10,24 € (Stand: 09.04.18, 17:35).

DIC-Asset-Aktie im April

Auf Monatssicht macht die Aktie von DIC Asset starke Gewinne. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 10,28 € am 6. April erreicht worden war. Seit Beginn des Jahres hat sich der Titel nicht wesentlich verbessert. Im Februar notierte die DIC-Asset-Aktie mit 9,95 €. Die Aktie des Immobilienmaklers hat seit dem Allzeithoch von 35,50 € im Februar 2006 mittlerweile 71,15 % an Wert eingebüßt.

Der heutige Montag war für die Immobilienbranche recht erfreulich, da insgesamt der Anteil der Aktien darin mit einer positiven Entwicklung überwog. Einer der Konkurrenten – ADLER Real Estate – schrieb bei Börsenende mit einem Gewinn von 3,67 % ebenfalls schwarze Zahlen. Nachdem die Aktie den Höchstwert von 14,70 € erreichte, konnte sie den Kurs am vorangegangenen Handelstag bis zum Ende halten.

DIC-Asset-Aktie auf internationaler Ebene

Die internationale Konkurrenz schreibt hingegen schwarze Zahlen. Bei Sumitomo Realty & Development gab es heute guten Grund zum Feiern. Das Wertpapier von Sumitomo Realty & Development legte bis zum Abend zu um 3,41 % auf 29,63 €.

SDAX gewinnt 0,35 %

Das Plus des Immobiliensektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann 0,35 % und schloss bei einem Stand von 11.988 Punkten. Er verfehlte damit sein Tageshoch um 65 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten