MenüMenü
Dic Asset AG NA O.N.
9,46
+0,05+0,53 %
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • WKN: A1X3XX
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

DIC-Asset-Aktie gewinnt leicht

Das Wertpapier von DIC Asset bewegte sich nach oben und konnte heute wieder Gewinne verbuchen. Verglichen mit dem Vortagesschlusskurs von 9,43 € konnte sich der Wert des Immobilienmaklers heute nur minimal verbessern. Am 17. September konnte die DIC-Asset-Aktie das 7-Tagehoch von 9,52 € erzielen.

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie von DIC Asset auf einen Kurs von 9,56 €. Das Tagestief verzeichnete sie bei 9,43 €. Die DIC-Asset-Aktie zeigte intraday so gut wie keine Bewegung und verharrte bei einem Kurs von 9,45 € (Stand: 21.09.18, 17:35).

DIC-Asset-Aktie im September

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von DIC Asset deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 9,78 € ist um 3,37 % sichtbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich das Papier nicht wesentlich verbessert. Im Juni notierte die DIC-Asset-Aktie mit 9,24 €. Seit dem Allzeithoch von 35,50 € im Februar 2006 hat der Wert des Maklerunternehmens seither 73,38 % an Wert verloren.

ADO-Properties-Aktie fällt um 1,59 %In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu erfreuliche Entwicklung für die ADO-Properties-Aktie ab, heute allerding konnte sie doch einen Gewinn von 1,59 % verbuchen. Zum Börsenschluss notierte die Aktie… › mehr lesen

Auf einen Nenner gebracht überwog heute in der Immobilienbranche der Anteil der Wertpapiere mit einer negativen Bilanz. Einer der Konkurrenten – Hamborner Reit – befand sich bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,54 % ebenfalls in den roten Zahlen. Der Anteilschein von Hamborner Reit schloss heute bei einem Kurs von 9,14 €, nachdem er vorläufig auf 9,23 € gestiegen war.

SDAX minus 0,54 %

Das Minus der Immobilienbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor 0,54 % und schloss bei einem Stand von 12.125 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 12.109 Einheiten erreicht, womit es um 15 Zähler noch übertroffen wurde.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten