MenüMenü

DIC-Asset-Aktie gewinnt 1,19 %

DIC-Asset-Aktie gewinnt 1,19 %
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu erfreuliche Entwicklung für die DIC-Asset-Aktie ab, heute wiederum konnte der Anteilschein am Ende einen Gewinn von 1,19 % einnehmen. Zum Börsenende notierte die Aktie des Maklerunternehmens bei einem Kurs von 9,37 € (Stand: 08.10.18, 17:35), ein Plus von 1,19 % im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag. Die DIC-Asset-Aktie konnte heute das Hoch aus der Vorwoche (9,45 €) übertreffen und war zeitweise 9,48 € wert.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-3-700x350.jpeg
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
9,19 €
0,16 €1,74 %
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • WKN: A1X3XX
Chart

Die DIC-Asset-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 4,20 %. Ihr momentaner Preis liegt bei 9,37 € (Stand: 08.10.18, 17:35) (1,19 %).

DIC-Asset-Aktie in diesem Monat

Im Oktober fiel der Titel von DIC Asset etwas ab. Der Abstand zu seinem Monatshoch von 9,45 € beträgt 0,08 €. Im Jahresvergleich hat sich die Aktie nicht wesentlich verbessert. Im Juni notierte die DIC-Asset-Aktie mit 9,24 €. Der Wert des Immobilienmaklers hat seit dem Allzeithoch von 35,50 € im Februar 2006 in der Zwischenzeit 73,61 % an Wert verloren.

Der heutige Montag war für die Immobilienbranche recht erfreulich, da im großen Ganzen der Anteil der Anteilscheine darin mit einer positiven Entwicklung überwog. Die Konkurrenz – Hamborner Reit – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 0,56 % dagegen in den roten Zahlen. Verglichen mit ihrem heutigen Tiefstwert von 8,60 € legte die Hamborner-Reit-Aktie zum Handelsschluss noch einmal 4,19 % zu und ging bei 8,96 € aus dem Tagesgeschäft.

Hapag-Lloyd-Aktie steigt wiederDie Aktie von Hapag-Lloyd erfreute ihre Aktionäre und bescherte ihnen Gewinne. Die Aktie des Logistikspezialisten notierte schließlich bei einem Kurs von 33,28 € (Stand: 15.10.18, 17:35), ein Plus von 1,65 % in… › mehr lesen

DIC-Asset-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz verzeichnet ebenfalls Gewinne. Die Sumitomo Realty & Development-Aktie gewann ebenfalls 1,02 %.

SDAX tiefer um 2,30 %

Während der Immobiliensektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der SDAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der SDAX verlor 226 Punkte und schloss bei einem Stand von 11.310 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 11.295 Zählern erreicht, womit es um 14 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten