MenüMenü

Dialog-Semiconductor-Aktie verliert freitags 2,67 %

Dialog-Semiconductor-Aktie verliert freitags 2,67 %
von Investor Verlag

Die Dialog-Semiconductor-Aktie sank weiterhin und musste am vorigen Geschäftstag aufs Neue Verluste verzeichnen. Zum TecDAX-Ende am Freitag notierte das Papier des Halbleiterherstellers mit einem Kurs von 18,06 €, ein Minus von 2,67 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 19,85 € und stammt vom 1. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 18,06 € vom 5. Oktober.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienchart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
20,98 €
-0,48 €-2,29 %
  • ISIN: GB0059822006
  • WKN: 927200
Chart

Im Laufe des Tages bewegte sich die Aktie von Dialog Semiconductor am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 17,76 € und 18,55 €. Der Halbleiterspezialist verzeichnete tagsüber einen Verlust von 2,67 %. Der aktuelle Wert ist 17,50 € (Stand: 08.10.18, 17:35) (-3,07 %).

Im Jahresvergleich hat sich der Wert deutlich verbessert. Im Juni notierte die Dialog-Semiconductor-Aktie mit 12,66 €. Der Titel des Halbleiterherstellers hat seit dem Allzeithoch von 72,50 € im Februar 2000 in der Zwischenzeit 75,86 % an Wert eingebüßt.

Auf einen Nenner gebracht kann man zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für die Halbleiterbranche war. Der verlierende Anteil der Anteilscheine hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Infineon Technologies – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 2,03 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Aktie von Infineon Technologies schloss am vorangegangenen Handelstag bei einem Kurs von 19,74 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 19,38 € abgefallen war.

Fresenius-Aktie: Plus 2,21 % im TagesverlaufFür die Fresenius-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Handelsschluss am Montag notierte der Anteilschein des Pharmakonzerns bei einem Kurs von 67,42 € und machte damit einen Gewinn von 1,72 %… › mehr lesen

Dialog-Semiconductor-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz schreibt hingegen schwarze Zahlen. Bei Simon Property gab es am vorherigen Handelstag Anlass zur Freude. Die Aktie stieg bis zum Abend um 1,28 % auf 147,94 €.

TecDAX tiefer um 2,13 %

Das Minus des Halbleitersektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX beendete den Handel letztlich 2,13 % tiefer als am Vortag auf 2.745 Punkte. Das erreichte Tagestief von 2.741 Zählern konnte er damit immerhin um drei Einheiten übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten