MenüMenü

Dialog Semicond.

Dialog-Semiconductor-Aktie 0,97 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Dialog Semiconductor aussah, musste der Halbleiterspezialist im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 0,69 % verbuchen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die Aktie des Halbleiterspezialisten bei einem Kurs von 46,18 €, ein Minus von 0,97 % verglichen mit dem Vortag. Am Freitag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das jetzige 7-Tagehoch erzielen.

Globale Wirtschaft
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
44,86 €
-2,14 €-4,77 %
  • ISIN: GB0059822006
  • WKN: 927200
Chart

Im Laufe des Tages schwankte die Dialog-Semiconductor-Aktie am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 46,18 € und 47,09 €. Die Dialog-Semiconductor-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich im Laufe des Tages um 6,19 %. Ihr momentaner Wert liegt bei 44,56 € (Stand: 02.12.19, 17:35) (-3,51 %).

Auf Jahressicht hat sich das Wertpapier nicht wesentlich verschlechtert. Im November notierte die Dialog-Semiconductor-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 46,88 €. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Papiere lässt sich sagen, dass der Freitag für den Halbleitersektor im Allgemeinen ein nicht allzu erfreulicher Tag war. Die Konkurrenz – Infineon Technologies – befand sich bei Börsenende mit einem Verlust von 0,32 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Infineon-Technologies-Aktie notierte zum Handelsende am vorherigen Handelstag mit 19,39 €. Sie übertraf damit ihr Tagestief von 19,14 € um 1,31 %.

Drillisch-Aktie kommt nicht vom FleckDie Abwärtsbewegung der vergangenen Tage konnte die Drillisch-Aktie etwas abbremsen. Während des letzten Geschäftstages bewegte sie sich kaum. Die Aktie des Telekommunikationsspezialisten zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit… › mehr lesen

Dialog-Semiconductor-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Mitsui Fudosan gab es am vorangegangenen Handelstag keinen Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Mitsui Fudosan verlor bis zum Abend 0,88 % auf 22,40 €.

TecDAX gewinnt 0,42 %

Das Minus des Halbleitersektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Dieser konnte sogar 0,42 % zulegen. Der TecDAX gewann am vorigen Handelstag zwölf Punkte und schloss bei einem Stand von 3.066 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 3.080 Zählern erreicht, womit es um 13 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten