MenüMenü

Deutz Aktie

Deutz-Aktie: 0,29 % tagsüber weitere Verluste
von Investor Verlag

Das Papier von Deutz konnte mit einem Zuwachs aufwarten. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 5,04 € konnte sich das Papier des Industriemaschinenkonzerns am Montag schließlich um 0,79 % auf 5,08 € verbessern. Am 6. Oktober konnte die Deutz-Aktie das 7-Tagehoch von 5,18 € erreichen.

Die Börse
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
5,19 €
0,12 €2,31 %
  • ISIN: DE0006305006
  • WKN: 630500
Chart

Intraday schwankte die Aktie von Deutz am Montag im Bereich zwischen 5,03 € und 5,13 €. Die Deutz-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 7,67 %. Ihr derzeitiger Wert ist 5,15 € (Stand: 13.10.20, 16:28) (1,38 %).

Deutz-Aktie im Oktober

Diesen Monat notiert die Deutz-Aktie minimal unter ihrem Monatsbestkurs. Die Differenz zum Monatshoch von 5,18 € ist nur unwesentlich größer geworden. Auf Jahressicht hat sich der Wert deutlich verbessert. Im März notierte die Deutz-Aktie mit 2,74 €. Seit dem Allzeithoch von 13,80 € im Juli 1998 hat der Titel des Industriemaschinenkonzerns inzwischen 62,69 % an Wert eingebüßt.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Wertpapiere kann man ausmachen, dass der Montag für die Industriemaschinenbranche generell ein positiver Tag war. Nachdem die Aktie gestern das Tagestief von 33,35 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende nicht mehr verbessern.

Deutz-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Auch die internationale Konkurrenz legt zu. Bei Paccar gab es am Montag Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Paccar stieg bis zum Abend um 1,35 % auf 75 €.

SDAX höher um 0,78 %

Das Plus der Industriemaschinenbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann am Montag 100 Zähler und schloss bei einem Stand von 12.960 Punkten. Er verfehlte damit seinen Tageshöchststand um 22 Stellen.

K+S-Aktie: 3,36 % tagsüber weitere VerlusteNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffspezialist im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 3,36 % einräumen. Zum MDAX-Ende am Montag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten