MenüMenü

Deutsche Telekom Aktie

Deutsche-Telekom-Aktie verliert intraday am Freitag 1,65 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Telekom aussah, musste der Telekommunikationsspezialist im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,65 % hinnehmen. Zum DAX-Ende am Freitag notierte der Wert des Telekommunikationsunternehmens mit einem Kurs von 15,20 €, ein Verlust von 1,01 % relativ zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 15,35 € und ist vom 7. Januar. Das 7-Tagetief, welches am 5. Januar verbucht wurde, liegt bei 14,99 €.

Börsenticker
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
14,93 €
-0,13 €-0,84 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart

Intraday schwankte der Anteilschein der Deutschen Telekom am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 15,11 € und 15,45 €. Das Telekommunikationsunternehmen schrieb im Tagesverlauf einen Verlust von 1,65 %. Der derzeitige Preis liegt bei 15,24 € (Stand: 11.01.21, 12:09) (0,30 %).

Deutsche-Telekom-Aktie im Januar

Diesen Monat notiert die Deutsche-Telekom-Aktie minimal unter ihrem Monatsbestkurs. Der Abstand zum Monatshoch von 15,35 € ist nur geringfügig größer geworden.

Deutsche-Telekom-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit 14,99 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Der Wert der Deutschen Telekom hat sich mittlerweile sogar nahezu verdoppelt, nachdem das Wertpapier des Telekommunikationsunternehmens das Allzeittief von 7,71 € im Juni 2012 erreicht hatte.

In der Summe lässt sich sagen, dass der Freitag ein schlechter Tag für den Telekommunikationssektor war. Der Verluste machende Anteil der Papiere hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Adva Optical Network – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 4,40 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Adva-Optical-Network-Aktie notierte zum Börsenende am vorigen Handelstag mit 7,83 €. Das Papier legte damit noch 4,40 % zu, nachdem es zeitweise auf 7,50 € abgefallen war.

Deutsche-Telekom-Aktie auf internationaler Ebene stark

Die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken ebenfalls. Bei Vodafone Group gab es am vorangegangenen Handelstag keinen Anlass zur Freude. Der Titel von Vodafone Group sank bis zum Abend um 1,86 % auf 1,42 €.

DAX gewinnt 0,58 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Dieser konnte sogar 0,58 % zulegen. Der DAX gewann am vorigen Handelstag 0,58 %. Das Tageshoch hatte er bei 14.131 Zählern erreicht, womit es um 81 Einheiten verfehlt wurde.

Merck-Aktie tagsüber leicht tieferNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Merck aussah, musste der Chemiespezialist im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,10 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die Aktie… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten