MenüMenü

Deutsche Telekom Aktie

Deutsche-Telekom-Aktie verliert im Verlauf des Freitags 0,52 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Telekom aussah, musste der Telekommunikationskonzern im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,52 % verzeichnen. Zum DAX-Ende am Freitag notierte der Anteilschein des Telekommunikationsunternehmens mit einem Kurs von 16,08 €, ein Verlust von 0,43 % relativ zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 16,19 € und stammt vom 19. April, das 7-Tagetief entsprechend bei 16,03 € vom 21. April.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
15,95 €
-0,08 €-0,49 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart

Intraday schwankte die Deutsche-Telekom-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 15,96 € und 16,17 €. Das Telekommunikationsunternehmen machte tagsüber einen Verlust von 0,52 %. Der momentane Kurswert ist 16,07 € (Stand: 26.04.21, 09:20) (-0,08 %).

Deutsche-Telekom-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie der Deutschen Telekom deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 17,25 € ist um 6,84 % sichtlich größer geworden.

Deutsche-Telekom-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit 17,25 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Das Papier des Telekommunikationsspezialisten hat inzwischen sogar 108,40 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 7,71 € im Juni 2012 erreicht worden war.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten