MenüMenü

Deutsche Telekom Aktie

Deutsche-Telekom-Aktie sinkt 0,39 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Telekom aussah, musste der Telekommunikationskonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,79 % einräumen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte das Papier des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 15,33 €, ein Verlust von 0,39 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Auch diese Woche erreicht die Deutsche-Telekom-Aktie ähnliche Werte und stellte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
15,39 €
0,09 €0,58 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart

Im Tagesverlauf stieg die Aktie der Deutschen Telekom auf einen Kurs von 15,45 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 15,29 €. Das Telekommunikationsunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 0,79 % und notiert momentan bei 15,39 € (Stand: 12.06.19, 10:13) (0,38 %).

Auf Jahressicht hat sich der Titel nicht wesentlich verschlechtert. Im März notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 15,80 €. Seit dem Allzeittief von 7,71 € im Juni 2012 hat sich der Wert des Telekommunikationskonzerns seither sogar nahezu verdoppelt.

In der Summe lässt sich sagen, dass der Dienstag ein erfreulicher Handelstag für den Telekommunikationssektor war. Der gewinnende Anteil der Werte hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Drillisch – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 1,99 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Drillisch-Aktie notierte am gestrigen Handelsende mit 27,70 €. Das Papier verlor somit noch 0,86 %, nachdem es kurzfristig auf 27,94 € gestiegen war.

Evotec-Aktie notiert 1,08 % höherFür die Evotec-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die Aktie des Biotechnologieunternehmens bei einem Kurs von 21,62 €, ein Plus von 1,08 % verglichen mit dem… › mehr lesen

Deutsche-Telekom-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Vodafone Group gab es am Dienstag keinen Anlass zur Freude. Der Anteilschein von Vodafone Group fiel bis zum Abend um 0,75 % auf 1,45 €.

DAX höher um 0,92 %

Das Plus des Telekommunikationssektors hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX gewann am Dienstag 110 Zähler und schloss bei einem Stand von 12.155 Punkten. Er verpasste damit sein Tageshoch um 71 Stellen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten