MenüMenü

Deutsche-Telekom-Aktie notiert 1,52 % höher

Deutsche-Telekom-Aktie notiert 1,52 % höher
von Investor Verlag

Die Deutsche-Telekom-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte wieder Gewinne verzeichnen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte der Anteilschein des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 14,06 € und machte damit einen Gewinn von 1,52 % verglichen mit dem Vortagesschlusskurs. Auch diese Woche erreicht die Deutsche-Telekom-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktiendiagramme-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
14,27 €
0,16 €1,12 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart

Den Höchstwert markierte der Kurs von 14,14 €, das Tagestief ein Kurs von 13,84 €. Das Telekommunikationsunternehmen erzielte im Tagesverlauf ein Plus von 1,26 %. Der derzeitige Kurswert ist 14,11 € (Stand: 05.10.18, 10:56) (0,32 %).

Im Jahresvergleich hat sich der Kurs des Titels etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 15,03 €. Die Aktie des Telekommunikationskonzerns hat seit dem Allzeithoch von 103,50 € im März 2000 in der Zwischenzeit allerdings 86,37 % an Wert verloren.

KWS-Saat-Aktie gewinnt 1,03 %In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu positive Entwicklung für die KWS-Saat-Aktie ab, heute indes konnte sie schließlich einen Gewinn von 1,03 % notieren. Die Aktie des Biotechnologieunternehmens notierte… › mehr lesen

Für die Telekommunikationsbranche ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorangegangenen Handelstag ziemlich gleich. Einer der Wettbewerber – Tele Columbus – konnte zum Handelsschluss am Donnerstag seinen Kurs nicht halten und ging schließlich 1,30 % tiefer bei 2,66 € aus dem Handel. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 2,62 € legte die Tele-Columbus-Aktie zum Börsenende am Donnerstag noch 1,33 % zu und ging bei 2,66 € aus dem Handel.

DAX verliert 0,35 %

Während der Telekommunikationssektor stagniert, schließt der DAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der DAX beendete den Handel im Endeffekt 0,35 % tiefer verglichen mit dem Vortag auf 12.244 Punkte. Das erreichte Tagestief von 12.174 Zählern konnte er damit immerhin um 69 Einheiten übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten