MenüMenü

Deutsche Telekom Aktie

Deutsche-Telekom-Aktie mit Verlusten von 1,17 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Telekom aussah, musste das Telekommunikationsunternehmen im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,57 % einräumen. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte das Papier des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 17,79 €, ein Minus von 1,17 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Vorgestern konnte die Deutsche-Telekom-Aktie ihren höchsten Wochenkurs von 18 € (Schlusskursbasis) erreichen.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
17,72 €
-0,19 €-1,09 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart

Der Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 18,05 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 17,72 € verzeichnet. Das Telekommunikationsunternehmen schrieb im Verlauf des Tages einen Verlust von 0,57 %. Der momentane Kurswert ist 17,90 € (Stand: 09.07.21, 12:21) (0,61 %).

Deutsche-Telekom-Aktie in diesem Monat

Diesen Monat notiert der Deutsche-Telekom-Anteilschein etwas schwächer. Der Abstand zu seinem Monatshoch von 18 € ist nur unwesentlich größer geworden.

Deutsche-Telekom-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des Monats notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit 18,00 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 7,71 € im Juni 2012 hat das Papier des Telekommunikationskonzerns inzwischen obendrein 132,14 % an Wert gewonnen.

Insgesamt überwog diesen Freitag in der Telekommunikationsbranche der Anteil der Anteilscheine mit einer negativen Entwicklung. Einer der Wettbewerber – Telefónica Deutschland – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 3,05 % dagegen schwarze Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 2,35 € verlor die Telefónica-Deutschland-Aktie zum Börsenende am Donnerstag noch 0,77 % und ging bei 2,33 € aus dem Handel.

Deutsche-Telekom-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Nokia gab es am Donnerstag keinen Anlass zur Freude. Der Anteilschein von Nokia verlor bis zum Abend 0,46 % auf 4,54 €.

DAX verliert 1,73 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX schloss 1,73 % schwächer als am Vortag bei 15.420 Punkten. Allerdings konnte er damit seinen Tagestiefststand von 15.304 Zählern überbieten.

Dürr-Aktie verliert intraday am Freitag 1,98 %Der Anteilschein von Dürr konnte mit Gewinnen aufwarten. Verglichen mit dem Vortagesschlusskurs von 34,10 € konnte sich das Papier des Autoindustriezulieferers am Freitag schließlich um 1,88 % auf 34,74 € verbessern. Am Freitag… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten