MenüMenü

Deutsche Telekom Aktie

Deutsche-Telekom-Aktie gestern: Minus 0,64 %
von Investor Verlag

Die Deutsche-Telekom-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am Montag erneut Verluste verbuchen. Die Aktie des Telekommunikationsunternehmens notierte zum Handelsschluss am Montag bei einem Kurs von 14,82 €, ein Minus von 0,64 % im Verhältnis zum Vortag. Die Deutsche-Telekom-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 15,04 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
15,14 €
0,07 €0,46 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart

Im Tagesverlauf schwankte das Papier der Deutschen Telekom am Montag im Bereich zwischen 14,82 € und 15,05 €. Das Telekommunikationsunternehmen verzeichnete im Tagesverlauf ein Minus von 1,27 %. Der jetzige Kurs liegt bei 14,90 € (Stand: 17.11.20, 11:51) (0,51 %).

Deutsche-Telekom-Aktie im November

Diesen Monat fiel das Deutsche-Telekom-Papier etwas ab. Die Differenz zu seinem Monatshoch von 15,04 € ist nur geringfügig größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Kurs des Anteilscheins etwas verschlechtert. Im Februar notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 16,63 €. Seit dem Allzeittief von 7,71 € im Juni 2012 hat sich der Wert des Telekommunikationsspezialisten in der Zwischenzeit sogar nahezu verdoppelt.

Im großen Ganzen kann man sagen, dass der Montag ein positiver Tag für die Telekommunikationsbranche war. Der gewinnende Anteil der Titel hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Drillisch – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,49 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem das Papier des Telekommunikationsunternehmens vorläufig auf 19,92 € gestiegen war, schloss es am Montag bei einem Kurs von 19,48 €.

Deutsche-Telekom-Aktie international verglichen

Währenddessen kann sich die internationale Konkurrenz freuen. Bei Nokia gab es am Montag guten Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Nokia stieg bis zum Abend um 2,42 % auf 3,26 €.

DAX plus 0,47 %

Das Plus der Telekommunikationsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX schloss letzten Endes um 61 Punkte höher im Vergleich zum Vortag. Das erzielte Tageshoch von 13.277 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um 138 Einheiten.

HELLA-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 2,17 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für HELLA aussah, musste der Autoindustriezulieferer gestern im Tagesverlauf Verluste von 2,17 % verzeichnen. Zum Börsenschluss am Mittwoch notierte die Aktie des Automobilzulieferers… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten