MenüMenü

Deutsche Telekom Aktie

Deutsche-Telekom-Aktie: 2,80 % höher
von Investor Verlag

Die Aktie der Deutschen Telekom erfreute ihre Anleger und bescherte ihnen Gewinne. Zum Börsenende am Mittwoch notierte der Anteilschein des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 15,40 € und machte damit einen Gewinn von 2,80 % im Vergleich zum Vortagesschlusskurs. Auch diese Woche erreicht die Deutsche-Telekom-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
14,61 €
-0,45 €-3,05 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart

Der Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 15,51 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 15,02 € notiert. Der Telekommunikationsspezialist erreichte tagsüber einen Gewinn von 2,46 %. Der aktuelle Preis ist 15,40 € (Stand: 10.09.20, 09:20) (-0,03 %).

Im Jahresvergleich hat sich das Papier deutlich verbessert. Im März notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit 10,83 €. Seit dem Allzeittief von 7,71 € im Juni 2012 hat sich der Wert des Telekommunikationskonzerns seither obendrein beinahe verdoppelt.

In der Summe kann man zusammenfassen, dass der Mittwoch ein positiver Handelstag für die Telekommunikationsbranche war. Der gewinnende Anteil der Werte hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – United Internet – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 2,56 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 41,02 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende am Mittwoch halten.

DAX gewinnt 2,07 %

Das Plus der Telekommunikationsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX beendete den Handel im Endeffekt auf 13.237 Punkte. Das erzielte Tageshoch von 13.257 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um 20 Einheiten.

Continental-Aktie mit Verlusten von 3,95 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Continental aussah, musste der Autoindustriezulieferer im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 3,83 % einräumen. Die Aktie des Autoindustriezulieferers notierte zum Börsenschluss… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten