MenüMenü
Deutsche Telekom AG
14,06
+0,04+0,25 %
  • ISIN: DE0005557508
  • WKN: 555750
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutsche-Telekom-Aktie 0,57 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Telekom aussah, musste der Telekommunikationsspezialist im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,50 % einräumen. Zum Handelsschluss am Montag notierte die Aktie des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 13,87 €, ein Verlust von 0,57 % verglichen mit dem Vortag. Auch diese Woche erzielt die Deutsche-Telekom-Aktie ähnliche Werte und stellte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Das Tageshoch erzielte der Anteilschein der Deutschen Telekom intraday bei 13,95 €. Das Tagestief wurde bei 13,75 € verzeichnet. Der Telekommunikationskonzern verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 0,50 %. Der jetzige Kurs beläuft sich auf 13,89 € (Stand: 17.04.18, 10:13) (0,14 %).

Deutsche Telekom-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich macht die Aktie der Deutschen Telekom sichtliche Gewinne. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 13,95 € am 13. April erreicht worden war.

Deutsche-Telekom-Aktie im Jahresvergleich

Ende des letzten Monats notierte die Deutsche-Telekom-Aktie mit 12,80 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Seit dem Allzeittief von 7,71 € im Juni 2012 hat der Titel des Telekommunikationsspezialisten mittlerweile obendrein 80,13 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Werte kann man sagen, dass der Montag für den Telekommunikationssektor generell ein erfreulicher Tag war. Einer der Wettbewerber – Telefónica Deutschland – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 0,63 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 3,83 € erreichte, konnte sie den Kurs gestern bis zum Handelsende halten.

Deutsche-Telekom-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei Vodafone Group gab es am Montag guten Grund zum Feiern. Das Papier von Vodafone Group legte bis zum Abend zu um 1,83 % auf 2,39 €.

DAX tiefer um 0,41 %

Während der Telekommunikationssektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der DAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Der DAX verlor am Montag 0,41 % und schloss bei einem Stand von 12.391 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 12.375 Zählern erreicht, womit es um 15 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten