MenüMenü

Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie verliert gestern 1,46 % Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie verliert gestern 1,46 %

von Investor Verlag

Die Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste verzeichnen. Zum SDAX-Ende am Donnerstag notierte der Wert des Industriezulieferers mit einem Kurs von 33,65 €, ein Minus von 1,46 % gegenüber dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 34,85 € und wurde am 5. Oktober erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 33,65 € und gestern verzeichnet.

Teilen:
33,70 €
0,40 €1,19 %
  • ISIN: DE000A1TNUT7
  • WKN: A1TNUT
Chart

Die Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste verzeichnen. Zum SDAX-Ende am Donnerstag notierte der Wert des Industriezulieferers mit einem Kurs von 33,65 €, ein Minus von 1,46 % gegenüber dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 34,85 € und wurde am 5. Oktober erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 33,65 € und gestern verzeichnet.

Intraday schwankte die Aktie der Deutschen Beteiligungs-AG am Donnerstag im Bereich zwischen 33,50 € und 34,15 €. Der Industriezulieferer schrieb im Tagesverlauf einen Verlust von 1,03 %. Der momentane Kurswert liegt bei 33,85 € (Stand: 12.10.18, 15:39) (0,59 %).

Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie der Deutschen Beteiligungs-AG deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 35,45 € ist um 4,51 % greifbar größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich das Wertpapier nicht wesentlich verbessert. Im Juni notierte die Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie mit 33,40 €.

RIB-Software-Aktie: 1,79 % tagsüber weitere VerlusteDie RIB-Software-Aktie sank weiterhin und musste am Mittwoch wieder Verluste machen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte das Papier des Software-Spezialisten bei einem Kurs von 15,36 €, ein Verlust von 0,71 % verglichen… › mehr lesen

Insgesamt überwog diesen Freitag im Industirezulieferersektor der Anteil der Aktien mit einer negativen Bilanz. Einer der Wettbewerber – Hornbach Holding – befand sich bei Börsenende mit einem Verlust von 2,23 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie gestern den Tiefstwert von 57,10 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsschluss nicht mehr verbessern.

Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken ebenfalls. Bei Berkshire Hathaway gab es am Donnerstag rote Zahlen. Das Papier von Berkshire Hathaway verlor bis zum Abend 4,53 % auf 264.443,59 €.

SDAX minus 0,85 %

Das Minus der Industirezuliefererbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX beendete den Handel letztlich 0,85 % tiefer als am Vortag auf 10.789 Punkte. Das erzielte Tagestief von 10.728 Zählern konnte er damit immerhin um 61 Einheiten übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten