MenüMenü

Deutsche Bank Aktie

Deutsche-Bank-Aktie verliert intraday am Freitag 0,37 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Bank aussah, musste das Finanzinstitut im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,37 % hinnehmen. Zum Börsenende am Freitag notierte das Papier des Finanzunternehmens bei einem Kurs von 7,46 €, ein Minus von 0,32 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Am 8. Januar konnte die Deutsche-Bank-Aktie das 7-Tagehoch von 7,62 € erzielen.

Die Börse
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
7,52 €
0,06 €0,78 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich die Deutsche-Bank-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 7,32 € und 7,57 €. Das Finanzunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 0,37 % und notiert momentan bei 7,48 € (Stand: 14.01.19, 09:51) (0,32 %).

Deutsche-Bank-Aktie im Januar

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie der Deutschen Bank geringfügig. Der Abstand zum Monatshoch von 7,62 € ist um 1,84 % größer geworden.

Deutsche-Bank-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des Monats notierte die Deutsche-Bank-Aktie mit 7,10 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Seit dem Allzeithoch von 96,21 € im Mai 2007 hat das Wertpapier des Finanzunternehmens inzwischen jedoch 92,23 % an Wert verloren.

Deutsche-Bank-Aktie stagniertFür die Aktie des Finanzunternehmens ging es am Montag weder nach unten noch nach oben. Verglichen mit dem Vortageskurs von 7,46 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei… › mehr lesen

Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Titel kann man zusammenfassen, dass der Freitag für die Bankenbranche auf einen Nenner gebracht ein erfreulicher Tag war. Die Aareal-Bank-Aktie notierte am vorigen Handelsschluss mit 28,12 €. Sie übertraf somit ihr Tagestief von 27,90 € um 0,79 %.

Deutsche-Bank-Aktie auf internationaler Ebene stark

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Société Générale gab es am vorherigen Handelstag guten Grund zum Feiern. Der Wert von Société Générale legte bis zum Abend zu um 0,29 % auf 28,85 €.

DAX minus 0,31 %

Während der Bankensektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der DAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der DAX verlor am vorherigen Börsentag 0,31 % und schloss bei einem Stand von 10.887 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 10.829 Zählern erreicht, womit es um 57 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten