MenüMenü
Deutsche Bank AG
11,73
+0,11+0,94 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutsche-Bank-Aktie verliert gestern tagsüber 1,34 %

Die Deutsche-Bank-Aktie sank weiterhin und musste gestern erneut Verluste hinnehmen. Zum Handelsschluss am Montag notierte die Aktie des Finanzinstituts bei einem Kurs von 11,60 €, ein Verlust von 0,85 % im Vergleich zum Vortag. Die Deutsche-Bank-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 11,70 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 11,79 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 11,56 € verzeichnet. Das Bankhaus erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,34 %. Der aktuelle Wert zählt 11,61 € (Stand: 17.04.18, 09:11) (0,07 %).

Deutsche-Bank-Aktie im April

Im April fiel das Papier der Deutschen Bank etwas ab. Der Unterschied zu seinem Monatshoch von 11,70 € beträgt 0,09 €. Seit Anfang des Jahres hat sich der Wert deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Deutsche-Bank-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 16,33 €. Seit dem Allzeittief von 9,42 € im September 2016 hat der Titel des Bankhauses inzwischen 23,20 % an Wert gewonnen.

Der Montag war für den Bankensektor recht erfreulich. Unterm Strich überwog darin der Anteil der Papiere mit einer positiven Bilanz. Die Commerzbank-Aktie notierte zum Börsenende am Montag mit 10,74 €. Sie schloss damit 0,89 % tiefer als ihr Tageshoch von 10,83 €.

Deutsche-Bank-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz kann sich allerdings freuen. Bei U.s. Bancorp gab es am Montag Anlass zur Freude. Der Anteilschein von U.s. Bancorp legte bis zum Abend zu um 1,05 % auf 41,10 €.

DAX tiefer um 0,41 %

Während der Bankensektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der DAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Der DAX verlor am Montag 0,41 % und schloss bei einem Stand von 12.391 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestiefststand um 15 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten