MenüMenü

Deutsche-Bank-Aktie: Tagsüber praktisch ohne Bewegung

Deutsche-Bank-Aktie: Tagsüber praktisch ohne Bewegung
von Investor Verlag

Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte die Aktie des Finanzunternehmens bei einem Kurs von 9,58 €, ein Verlust von 0,28 % im Vergleich zum Vortag. Vorgestern konnte die Deutsche-Bank-Aktie den höchsten Wochenpreis von 9,61 € erzielen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Globale-Wirtschaft-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
9,85 €
0,06 €0,62 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie der Deutschen Bank auf einen Kurs von 9,84 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 9,53 €. Die Deutsche-Bank-Aktie zeigte im Verlauf des Tages so gut wie keine Bewegung und stockte bei einem Kurs von 9,58 €. Der aktuelle Wert ist 9,44 € (Stand: 11.10.18, 10:36) (-1,48 %).

Deutsche-Bank-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie der Deutschen Bank deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 9,75 € ist um 3,17 % spürbar größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich der Wert nicht wesentlich verbessert. Im Juni notierte die Deutsche-Bank-Aktie mit 9,05 €. Der Anteilschein des Finanzhauses hat seit dem Allzeittief von 9,05 € im Juni 2018 inzwischen 4,30 % an Wert gewonnen.

Insgesamt lässt sich sagen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für die Bankenbranche war. Der Verluste machende Anteil der Werte hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Aareal Bank – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 0,85 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Aareal-Bank-Aktie notierte gestern zum Börsenende mit 35,57 €. Das Papier verlor damit noch 2,76 %, nachdem es zeitweise auf 36,58 € gestiegen war.

Fielmann-Aktie: Plus 1,19 %Die Fielmann-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Börsenende am Dienstag notierte die Aktie des Einzelhändlers bei einem Kurs von 50,95 €, ein Plus von 1,19 % verglichen mit dem Vortag.… › mehr lesen

Deutsche-Bank-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz verliert. Die Bnp Paribas-Aktie verlor ebenfalls 1,36 %.

DAX minus 2,21 %

Das Minus des Bankensektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX schloss um 264 Punkte tiefer als tags zuvor bei 11.712 Punkten. Aber konnte er damit seinen Tagestiefststand von 11.712 Zählern überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten