MenüMenü

Deutsche Bank Aktie

Deutsche-Bank-Aktie mit Verlusten von 4,43 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Bank aussah, musste das Finanzhaus im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 2,82 % verbuchen. Zum DAX-Ende am Donnerstag notierte der Wert des Finanzhauses mit einem Kurs von 7,70 €, ein Verlust von 4,43 % in Bezug auf den Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 8,32 € und wurde am 3. Dezember erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 7,70 € und gestern erreicht.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
7,75 €
-0,11 €-1,39 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
Chart

Den Höchstwert des Tages erreichte der Anteilschein der Deutschen Bank mit einem Kurs von 7,94 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 7,67 € verzeichnet. Das Finanzunternehmen schrieb im Tagesverlauf einen Verlust von 2,82 %. Der aktuelle Kurs liegt bei 7,75 € (Stand: 07.12.18, 12:48) (0,64 %).

Deutsche-Bank-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier der Deutschen Bank deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 8,32 € ist um 6,89 % spürbar größer geworden.

Deutsche-Bank-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des Monats notierte die Deutsche-Bank-Aktie mit 7,70 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeittief von 7,70 € im Dezember 2018 hat das Wertpapier des Bankhauses seither 0,64 % an Wert gewonnen.

CompuGroup-Medical-Aktie: Tagsüber praktisch ohne BewegungDie Aktie des Gesundheitsunternehmens notierte zum Börsenende am Mittwoch bei einem Kurs von 41,16 €, ein Minus von 1,67 % im Verhältnis zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 42,20 € und stammt vom… › mehr lesen

In der Summe überwog diesen Freitag in der Bankenbranche der Anteil der Anteilscheine mit einer negativen Bilanz. Einer der Wettbewerber – Commerzbank – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 5,27 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie der Commerzbank gestern zeitweise auf 6,90 € abgefallen war, erlangte sie einen Endstand von 6,93 €.

Deutsche-Bank-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz fällt ebenfalls etwas ab. Die Société Générale-Aktie fiel ebenfalls um 3,50 %.

DAX tiefer um 3,48 %

Das Minus der Bankenbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 3,48 % schwächer aus dem Handel. Der DAX verlor am Donnerstag 3,48 % und schloss bei einem Stand von 10.810 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestiefststand um 48 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten