MenüMenü

K+S Aktie

Deutliche Verluste bei K+S-Aktie
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffkonzern im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 5,23 % verbuchen. Die K+S-Aktie machte am Freitag im Vergleich zum Vortag deutliche Verluste von 5,59 %. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 10,44 € und stammt vom 7. Januar. Das 7-Tagetief, welches am 4. Januar verbucht wurde, liegt bei 8,48 €.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
9,81 €
0,13 €1,37 %
  • ISIN: DE000KSAG888
  • WKN: KSAG88
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich die K+S-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 9,77 € und 10,40 €. Im Laufe des vorigen Handelstages verbuchten die Aktienbesitzer von K+S einen starken Kursabfall von 5,23 % bei ihren Aktien. Ihr jetziger Kurswert liegt bei 9,85 € (Stand: 11.01.21, 12:19) (-0,02 %).

K+S-Aktie im Januar

Im Monatsvergleich fällt das Papier von K+S deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 10,44 € ist um 5,61 % greifbar größer geworden.

K+S-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die K+S-Aktie mit 10,44 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 95,90 € im Juni 2008 hat das Wertpapier des Berg- und Rohstoffspezialisten seither jedoch 89,72 % an Wert eingebüßt.

In der Summe überwog diesen Montag in der Rohstoffbranche der Anteil der Wertpapiere mit einer negativen Entwicklung. Einer der Wettbewerber – Aurubis – schrieb bei Börsenende mit einem Minus von 2,42 % ebenfalls rote Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 66,54 € legte die Aurubis-Aktie am vorigen Handelsschluss noch 0,66 % zu und ging bei 66,98 € aus dem Tagesgeschäft.

K+S-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Barrick Gold gab es am vorherigen Handelstag rote Zahlen. Die Aktie von Barrick Gold verlor bis zum Abend 3,10 % auf 19,52 €.

MDAX gewinnt 0,42 %

Das Minus der Rohstoffbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX gewann am vorigen Börsentag 0,42 % hinzu und schloss bei einem Stand von 31.356 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 31.529 Zählern erreicht, womit es um 172 Einheiten verfehlt wurde.

OSRAM-Licht-Aktie verliert intraday am Freitag 0,53 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für OSRAM Licht aussah, musste der Industriedienstleister im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 0,53 % einräumen. Die Aktie des Industriedienstleisters notierte zum… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten