MenüMenü

Drillisch Aktie

Deutliche Verluste bei Drillisch-Aktie
von Investor Verlag

Die Drillisch-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste machen. Die Drillisch-Aktie realisierte am Donnerstag verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 6,90 %. Am 7. Januar konnte die Drillisch-Aktie das 7-Tagehoch von 46,34 € erzielen.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
37,88 €
-0,28 €-0,74 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Der Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 43,56 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 39,60 € notiert. Im Laufe des gestrigen Tages verbuchten die Aktienbesitzer von Drillisch einen starken Kursabfall von 6,51 % bei ihren Anteilen. Ihr derzeitiger Preis ist 38,68 € (Stand: 11.01.19, 17:35) (-3,78 %).

Drillisch-Aktie seit Jahresanfang

Anfang des Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 46,34 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Verglichen mit dem Höchstwert von 17,20 € verlor die Freenet-AG-Aktie am gestrigen Börsenende noch 1,98 % und ging bei 16,86 € aus dem Handel.

Minimale Gewinne bei Fresenius-Medical-Care-AktieZum DAX-Schluss am Montag notierte die Fresenius-Medical-Care-Aktie bei einem Kurs von 59,20 € und blieb damit verglichen mit dem Vortag quasi unverändert. Am 9. Januar konnte die Fresenius-Medical-Care-Aktie das 7-Tagehoch von… › mehr lesen

Drillisch-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Liberty Global gab es am Donnerstag keinen Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Liberty Global fiel bis zum Abend um 1,08 % auf 17,90 €.

TecDAX verliert 0,67 %

Der TecDAX beendete den Handel schließlich um 17 Punkte tiefer als am Vortag auf 2.530 Punkte. Das erreichte Tagestief von 2.512 Zählern konnte er damit allerdings um 18 Einheiten überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten