MenüMenü

Deutliche Verluste bei Drägerwerk-Aktie

Deutliche Verluste bei Drägerwerk-Aktie
von Investor Verlag

Die Drägerwerk-Aktie sank weiterhin und musste am Montag wieder Verluste machen. Die Drägerwerk-Aktie verzeichnete am Montag verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 5,35 %. Am 4. Oktober konnte die Drägerwerk-Aktie das 7-Tagehoch von 57,75 € erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Börsendiagramme-700x350.jpeg
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
47,60 €
1,28 €2,69 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte die Aktie von Drägerwerk am Montag im Bereich zwischen 51,05 € und 54,50 €. Im Verlauf des gestrigen Tages verzeichneten die Aktionäre von Drägerwerk einen starken Kursabfall von 5,43 % bei ihren Titeln. Ihr derzeitiger Kurs liegt bei 50,90 € (Stand: 09.10.18, 17:35) (-0,88 %).

Seit Jahresbeginn hat sich das Wertpapier deutlich verschlechtert. Im März notierte die Drägerwerk-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 88,25 €. Der Wert von Drägerwerk hat sich seit dem Allzeithoch von 122 € im April 2015 inzwischen mehr als halbiert.

Für den Gesundheitssektor konnte kaum Bewegung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute recht ausbalanciert geblieben. Einer der Konkurrenten – Carl-Zeiss Meditec – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 3,59 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie notierte zum Börsenende am Montag mit 67,10 €. Sie übertraf damit ihren Tagestiefstkurs von 66,75 € um 0,52 %.

HELLA-Aktie verliert gestern tagsüber 1,59 %Die HELLA-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste verbuchen. Die Aktie des Autoindustriezulieferers notierte zum Börsenende am Montag bei einem Kurs von 40,98 €, ein… › mehr lesen

Drägerwerk-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz kommt indessen kaum vom Fleck. Am Kurs von Sanofi hat sich am Montag kaum etwas verändert (-0,10 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

TecDAX verliert 3,61 %

Das Minus der Gesundheitsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 3,61 % tiefer aus dem Handel. Der TecDAX verlor am Montag 3,61 % und schloss bei einem Stand von 2.646 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestiefststand um zwei Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten