MenüMenü

Continental Aktie

Deutliche Verluste bei Continental-Aktie
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Die Continental-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste gestern erneut Verluste machen. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 140,20 €, ein Minus von 2,77 % verglichen mit dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 148,75 € und wurde am 2. November erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 140,20 € und gestern notiert.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
135,40 €
-2,05 €-1,51 %
  • ISIN: DE0005439004
  • WKN: 543900
Chart

Intraday kletterte die Aktie von Continental auf einen Kurs von 147,60 €. Den Tiefstwert erreichte sie gestern bei 138,65 €. Im Verlauf des gestrigen Tages erlebten die Anleger von Continental einen starken Kursabfall von 5,01 % bei ihren Werten. Ihr momentaner Wert ist 137,15 € (Stand: 09.11.18, 10:56) (-2,18 %).

Continental-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier von Continental deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 148,75 € ist um 7,80 % greifbar größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich der Preis der Continental-Aktie beinahe halbiert. Im Januar wurde der Titel noch mit 251,30 € notiert.

Zusammenfassend war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Anteile aus dem Automobilzulieferersektor. Die Konkurrenz – Dürr – schrieb bei Börsenende mit einem Gewinn von 1 % dagegen schwarze Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 31,31 € legte die Dürr-Aktie zum Börsenschluss am Donnerstag noch 3,23 % zu und ging bei 32,32 € aus dem Tagesgeschäft.

Telefónica-Deutschland-Aktie 0,64 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Telefónica Deutschland aussah, musste der Telekommunikationskonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,38 % hinnehmen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte das Papier des… › mehr lesen

Continental-Aktie international verglichen

Derweilen floriert die internationale Konkurrenz. Bei O’reilly Automotive gab es am Donnerstag Erfreuliches zu vermelden. Das Wertpapier von O’reilly Automotive gewann bis zum Abend 4,13 % auf 309,56 €.

DAX verliert 0,45 %

Das Minus des Automobilzulieferersektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 0,45 % tiefer aus dem Handel. Der DAX schloss 0,45 % schwächer bei 11.527 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten