MenüMenü

Continental Aktie

Continental-Aktie sinkt nach wie vor
von Investor Verlag

Die Continental-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste gestern wieder Verluste verbuchen. Die Aktie des Autoindustriezulieferers notierte zum Börsenende am Dienstag bei einem Kurs von 121,10 €, ein Minus von 1,30 % gegenüber dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 123,95 € und wurde am 11. Februar erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 121,10 € und gestern erreicht.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
116,80 €
0,30 €0,26 %
  • ISIN: DE0005439004
  • WKN: 543900
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte das Papier von Continental am Dienstag im Bereich zwischen 120,95 € und 123 €. Der Automobilzulieferer machte tagsüber einen Verlust von 1,30 %. Der momentane Wert ist 119,70 € (Stand: 17.02.21, 11:00) (-1,16 %).

Continental-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von Continental deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 124,90 € ist um 4,16 % greifbar größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich das Wertpapier nicht wesentlich verbessert. Im Januar notierte die Continental-Aktie mit 114,25 €. Seit dem Allzeithoch von 251,30 € im Januar 2018 hat sich der Wert des Automobilzulieferers inzwischen mehr als halbiert.

Der Dienstag war für die Automobilzuliefererbranche recht erfreulich. Zusammenfassend überwog darin der Anteil der Anteilscheine mit einer positiven Entwicklung. Die Konkurrenz – Dürr – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 1,62 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Dürr-Aktie notierte am gestrigen Handelsschluss mit 35,08 €. Sie übertraf somit ihren Tagestiefstkurs von 34,38 € um 2,04 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten