MenüMenü

Continental Aktie

Continental-Aktie sinkt 1,32 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Continental aussah, musste der Automobilzulieferer im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 1,16 % verbuchen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte das Papier des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 93,90 €, ein Verlust von 1,32 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Die Continental-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 94,12 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
86,42 €
-3,48 €-4,03 %
  • ISIN: DE0005439004
  • WKN: 543900
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 95,30 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 92,36 € verzeichnet. Der Automobilzulieferer erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,16 %. Der derzeitige Wert zählt 93,14 € (Stand: 09.09.20, 12:01) (-0,81 %).

Continental-Aktie im September

Auf Monatssicht fällt das Papier von Continental deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 95,16 € ist um 2,12 % merklich größer geworden. Aufs Jahr bezogen hat sich die Aktie deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Continental-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 120,12 €. Seit dem Allzeithoch von 251,30 € im Januar 2018 hat das Papier des Autoindustriezulieferers seither 62,94 % an Wert eingebüßt.

Im Allgemeinen war diesen Dienstag das Verhältnis der Aktien in der Automobilzuliefererbranche mit einer positiven Bilanz größer. Die Konkurrenz – Bertrandt – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 0,87 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie von Bertrandt gestern kurzfristig auf 34,55 € abgefallen war, erzielte sie einen Endstand von 34,95 €.

Continental-Aktie international verglichen

Im Gegensatz dazu gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei O’reilly Automotive war die Stimmung gestern positiv. Der Anteilschein von O’reilly Automotive stieg bis zum Abend um 0,88 % auf 396,10 €.

DAX tiefer um 1,01 %

Während die Automobilzuliefererbranche schwarze Zahlen schreibt, schließt der DAX im Vergleich zum Vortag tiefer ab. Der DAX verlor gestern 131 Einheiten und schloss bei einem Stand von 12.968 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 12.856 Punkten erreicht, womit es um 111 Zähler noch übertroffen wurde.

Bayer-Aktie: Plus 0,88 %Die Bayer-Aktie bewegte sich nach oben und konnte am vorigen Handelstag wieder Gewinne verzeichnen. Am Ende des vergangenen Börsentages notierte das Papier des Chemiekonzerns bei einem Kurs von 57,22 € und… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten