MenüMenü

Continental-Aktie: Plus 1,36 % im Tagesverlauf

Continental-Aktie: Plus 1,36 % im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Der Anteilschein von Continental bewegte sich aufwärts und konnte am gestrigen Handelstag erneut Gewinne einnehmen. Zum Schluss des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 152,75 € und verzeichnete damit ein Plus von 0,83 % verglichen mit dem Vortagesschlusskurs. Vorgestern konnte die Continental-Aktie den höchsten Wochenpreis von 152,75 € erzielen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-3-700x350.jpeg
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
138,55 €
-2,65 €-1,91 %
  • ISIN: DE0005439004
  • WKN: 543900
Chart

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 154,25 €, das Tagestief ein Kurs von 150,35 €. Der Autoindustriezulieferer erwirtschaftete im Verlauf des Tages einen Zuwachs von 1,36 %. Der momentane Wert ist 146,70 € (Stand: 04.10.18, 11:56) (-3,96 %).

Continental-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Continental deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 152,75 € ist um 3,96 % merklich größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich der Anteilschein deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Continental-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 251,30 €.

Unterm Strich war der Dienstag ein schlechter Tag für die Titel aus der Automobilzuliefererbranche. Die Konkurrenz – Bertrandt – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 0,26 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie von Bertrandt schloss am Mittwoch bei einem Kurs von 77,20 €, nachdem sie vorläufig auf 77 € abgefallen war.

Wacker-Neuson-Aktie verliert gestern tagsüber 1,15 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Wacker Neuson aussah, musste der Maschinenbauspezialist im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,15 % verzeichnen. Zum SDAX-Ende am Montag notierte der… › mehr lesen

Continental-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz verliert hingegen. Bei O’reilly Automotive war am Mittwoch die Stimmung eher verhalten. Das Wertpapier von O’reilly Automotive fiel bis zum Abend um 0,89 % auf 294,67 €.

DAX tiefer um 0,42 %

Das Minus der Automobilzuliefererbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX verlor am Dienstag 0,42 % und schloss bei einem Stand von 12.287 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um 83 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten