MenüMenü

CompuGroup Med.

CompuGroup-Medical-Aktie verliert intraday am Freitag 0,53 %
von Investor Verlag

Die Aktie von CompuGroup Medical konnte mit einem Zuwachs aufwarten. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 47,90 € konnte sich das Papier des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit am Freitag schließlich um 2,76 % auf 49,22 € verbessern. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 56,40 € und ist vom 17. März. Das 7-Tagetief, welches am 19. März verbucht wurde, liegt bei 47,90 €.

Bulle
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
47,30 €
-0,78 €-1,65 %
  • ISIN: DE0005437305
  • WKN: 543730
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich das Papier von CompuGroup Medical am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 47,90 € und 50,45 €. Die CompuGroup-Medical-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Laufe des Tages um 14,62 %. Ihr aktueller Preis liegt bei 47,04 € (Stand: 23.03.20, 17:35) (-4,43 %).

CompuGroup-Medical-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des letzten Monats notierte die CompuGroup-Medical-Aktie noch mit 68,10 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verschlechtert. Der Freitag war für den Gesundheitssektor recht erfreulich. Im Allgemeinen überwog darin der Anteil der Papiere mit einer positiven Entwicklung. Einer der Konkurrenten – Carl-Zeiss Meditec – schrieb bei Handelsschluss mit einem Plus von 6,54 % ebenfalls schwarze Zahlen. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 75,70 € legte die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie am vorherigen Börsenende noch 3,37 % zu und ging bei 78,25 € über die Ziellinie.

Klöckner-&-Co-Aktie verliert seit Freitag 3,90 %Zuletzt notierte die Aktie des Stahlunternehmens bei einem Kurs von 2,96 € (Stand: 23.03.20, 17:35), ein Minus von 3,90 % bezogen auf den Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am 17. März konnte die… › mehr lesen

CompuGroup-Medical-Aktie im internationalen Vergleich stark

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen nach unten. Bei Sanofi gab es am vorangegangenen Handelstag keinen Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Sanofi verlor bis zum Abend 6,09 % auf 72,06 €.

TecDAX legt zu um 3,34 %

Das Plus des Gesundheitssektors hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann am vorangegangenen Geschäftstag 3,34 %. Das Tageshoch hatte er bei 2.399 Zählern erreicht, womit es um 50 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten