MenüMenü
CompuGroup Medical SE O.N.
43,94
+0,04+0,09 %
  • ISIN: DE0005437305
  • WKN: 543730
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

CompuGroup-Medical-Aktie sinkt 3,55 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für CompuGroup Medical aussah, musste der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 2,98 % verzeichnen. Die Aktie des Gesundheitskonzerns notierte zum Börsenende am Dienstag bei einem Kurs von 42,38 €, ein Verlust von 3,55 % bezogen auf den Vortag. Die CompuGroup-Medical-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 43,94 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Intraday bewegte sich der Anteilschein von CompuGroup Medical am Dienstag im Bereich zwischen 42,16 € und 44,02 €. Der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 2,98 %. Der momentane Kurswert liegt bei 41,26 € (Stand: 04.04.18, 17:34) (-2,64 %).

CompuGroup Medical-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von CompuGroup Medical deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 42,38 € ist um 2,64 % greifbar größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich der Titel deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die CompuGroup-Medical-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 59,25 €.

In der Summe lässt sich zusammenfassen, dass der Dienstag ein schlechter Tag für den Gesundheitssektor war. Der verlierende Anteil der Aktien hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Drägerwerk – befand sich bei Handelsschluss mit einem Minus von 1,88 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie von Drägerwerk gestern zeitweise auf 74,15 € abgefallen war, erreichte sie einen Endstand von 75,75 €.

CompuGroup-Medical-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz legt hingegen zu. Bei Essilor war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Das Wertpapier von Essilor stieg bis zum Abend um 0,31 % auf 109,84 €.

TecDAX verliert 1,10 %

Das Minus des Gesundheitssektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Mit einem Minus von 27 Punkten schloss der TecDAX auf einem Wert von 2.467 Zählern. Umgerechnet bedeutet dies einen Verlust von 1,10 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten