MenüMenü

CompuGroup Med.

CompuGroup-Medical-Aktie mit Gewinnen von 2,03 %
von Investor Verlag

Die CompuGroup-Medical-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Handelsschluss am Montag notierte die Aktie des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit bei einem Kurs von 49,34 €, ein Plus von 2,03 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 49,38 € und ist vom 7. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 48,36 € vom 8. Februar.

Bulle und Bär
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
51,50 €
0,35 €0,68 %
  • ISIN: DE0005437305
  • WKN: 543730
Chart

Den Tageshöchstwert erzielte die Aktie von CompuGroup Medical intraday bei 49,66 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 48,44 € notiert. Der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit erwirtschaftete tagsüber einen Zuwachs von 1,86 %. Der derzeitige Kurs liegt bei 49,80 € (Stand: 12.02.19, 17:35) (0,93 %).

CompuGroup-Medical-Aktie seit Jahresanfang

Anfang des letzten Monats notierte die CompuGroup-Medical-Aktie mit 39,58 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Wertpapiere lässt sich ausmachen, dass der Montag für die Gesundheitsbranche im Allgemeinen ein erfreulicher Tag war. Die Konkurrenz – Carl-Zeiss Meditec – schrieb bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,98 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie notierte zum Handelsende am Montag mit 82,15 €. Das Papier verlor damit noch 1,26 %, nachdem es kurzfristig auf 83,20 € gestiegen war.

Hypoport-Aktie steigt 1,10 %Für die Hypoport-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenschluss am Montag notierte die Aktie des Finanzdienstleisters bei einem Kurs von 183,40 €, ein Plus von 1,10 % im Vergleich zum Vortag.… › mehr lesen

CompuGroup-Medical-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz verliert hingegen. Bei Sanofi war am Montag die Stimmung auch etwas betrübt. Das Papier von Sanofi fiel bis zum Abend um 0,37 % auf 75,01 €.

TecDAX legt zu um 1,49 %

Das Plus der Gesundheitsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann gestern 1,49 %. Das Tageshoch hatte er bei 2.525 Zählern erreicht, womit es um fünf Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten